Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
571 4

Adios

Er legt die Nadel auf die Ader
Bittet die Musik herein
Zwischen Hals und Unterarm
Die Melodie fährt leise ins Gebein
Er hat die Augen zugemacht
In seinen Blut tobt eine Schlacht
Ein Heer marschiert durch seinen Darm
Die Eingeweide werden langsam warm

Nichts ist für dich
Nichts war für dich
Nichts bleibt für dich
Für immer

Er nimmt die Nadel von der Ader
Die Melodie fährt aus der Haut
Geigen brennen mit Gekreisch
Harfen schneiden sich ins Fleisch

Er hat die Augen aufgemacht
Doch er ist nicht aufgewacht

Nichts ist für dich
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
für immer

Kommentare 4

  • Paulin J. 12. April 2005, 22:42

    der text passt zum bild, hast du wiedermal toll fotografiert, bearbeitet und text dazu geschrieben...!
  • Sarah Tierchen 20. Oktober 2004, 12:33

    ein interessantes bild...wirkt aber grade in verbindung mit dem text sehr traurig...
    traurig aber es gefällt....
  • Alex Schramm 20. Oktober 2004, 10:47

    Sehr gut!!!!
  • Bernhard Ludwig 20. Oktober 2004, 6:19

    Hi!

    Mir gefällt das Bild sehr gut. Wirkt sehr zerbrechlich. Der Ausschnitt ist interessant gewählt und das Auge und die Hand im Hintergrund geben dem Bild einen besonderen Touch. Tolle Idee!

    lg Bernhard

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 571
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz