Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Act of illusion // X

Act of illusion // X

428 2

Carsten Ke.


Free Mitglied, Raum Frankfurt (Richtung Taunus)

Act of illusion // X

Die letzten beiden Fotos. Dann kommen wieder Menschen oder etwas anderes.

Ein paar abschließende Bemerkungen zu dieser Reihe an Bildern.
Meine Absicht war es ganz sicher nicht wertend zu sein. Aber natürlich ist sie subjektiv, wie mir zu Recht gesagt wurde. Ja, dies ist auch bei mir der Fall.
Die Halle war die meiste Zeit mäßig mit Menschen gefüllt. Bei den Aufführungen auf der Bühne wurden die Gänge recht leer. Ein Teil der Besucher gingen im Anschluss an die Aufführung in den 'Orgasmuscenter', dem wir nicht beiwohnten aber vermutlich wurde dort der Begriff hard-core ernst genommen.
Ich finde dokumentarische Arbeit langweilig, die die Erwartungen erfüllt und nicht darüber hinausgeht. Einen Lichtraum zu betonen, die Kontraste der Halle stark zu setzen, die Menschen weitestgehend auszublenden, sind solche gestalterische Spielräume, die einem von einer nahe-an-der-Realität-Wiedergabe entfernen.
Die Aufgabe ist auch die Realität in manchen Facetten wiederzugeben, die einem nicht bewusst sind. Ein Foto von Besuchern der Messe, die mit ihrer Kamera eine junge, nackte Schönheit close-up fotografieren, wird einen neuen Blick auf so eine Veranstaltung nicht liefern. So etwas bestätigt vielleicht Vorurteile.

UND ich hasse es Prints einzuscannen, die zu 80% aus dunklen Flächen bestehen.



The act of illusion // II
The act of illusion // II
Carsten Ke.


The act of illusion // I
The act of illusion // I
Carsten Ke.


Fuji 1600, D-76, Agfa MCC

Kommentare 2

  • Carsten Ke. 11. Januar 2008, 9:10

    @ Lotte, richtig. dies ist so ein 'Erotikfachhandel' Laden, um es gestochen auszudrücken. Bekommt man vermutlich alles von der DVD über 'Magazine', Sachen zum 'spielen'... Der Besitzer vom Stand war wirklich super nett. Im Gegensatz zu vielen anderen Ständen wurde man förmlich gezwungen Fotos zu machen. So plauderten wir ein wenig.
    Ta,

    cake
  • Lotte Kröger 11. Januar 2008, 8:31

    ist eromed jetzt eigentlich was für die, die so doktorspielchen machen wollen oder was?

Informationen

Sektion
Klicks 428
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz