Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sascha Hüttenhain


Pro Mitglied, Siegen

Kommentare 45

  • kiraton 1. Juni 2007, 8:17

    schöne aufnahmen an sich, aber sie wirkt zu weich, zu glatt (zu retuschiert?), neben dem maroden der wasserrusche. weniger ist mehr oder mehr kontrast. ... lg
  • Peggy` G. 20. Mai 2007, 15:15

    deine fotos werden immer ausgefeilter :) prima :)
  • Frank Riederle Photography 20. Mai 2007, 14:35

    würde sagen, 'der Pool', läßt sich noch toppen *g*
  • Uwe Hof- Redmann 17. Mai 2007, 10:22

    vielleicht in SW?....am linken gefällt mir die Kombination aus Pose und Outfit ausnehmend gut...!
  • T. Engels 16. Mai 2007, 23:25

    si.
    zumal an dem, was Oliver schreibt, was dran ist.
    links sehe ich die einbindung & klamottenpräsentation allerdings als gelungen an. ob die nebenmotive gefallen ist eher geschmackssache.

    das rechts von der dominanten bildgeometrie und schwachen pose (die nur'ne weitere diagonale schafft) geschaffene fokusproblem verschwindet allerdings auch nicht durch drehung/spiegelung.
    das licht haut's modell dann voll aus dem bild und macht die bügel zum hauptmotiv.

    als kombi aus halbtotalen & totalen nicht schlecht, vom aufnahmewinkel / maßstab mir aber zu ähnlich.

  • Mr.Holiday 16. Mai 2007, 12:04

    Oliver .... hab mich lang nich mehr so amüsiert ;-)
  • Oliver Huth 16. Mai 2007, 8:26

    Nachdem ich ja schon Ewigkeiten nichts mehr bei Dir reingeschrieben habe muss es jetzt doch sein .... :-)))

    Für meine Begriffe: NICHT GUT!
    Linkes Bild: Um was geht's Dir dabei? Was ist der Schwerpunkt des Bildes? Das Model (Körper-(haltung))? Outfit (Brille Schuhe Top)? Oder um das Freibad mit den Waschbetonplatten? Bild wirkt für mich nicht richtig stimmig, auch weil das Model irgendwie von der Aufteilung seltsam im "Raum hängt". Warum hast Du das Bild nicht oben, knapp über dem Kopf und links angeschnitten. Damit rutscht Sie etwas hoch.

    Rechtes Bild: Wasserrutsche stört mich nicht, sowas gehört zum Freibad und durch den dunkeln HG und die Unschärfe dominiert sie auch nicht. Was mich viel mehr stört ist die Unruhe im Bild. Das Auge wird ständig von der Überblendung links oben angezogen. Auch die Diagonale des Beckenrandes von Links oben nach rechts unten zwingt einen zu folgen. Das eigentliche Thema, das Model (nehme ich doch mal an, oder?) geht, auch wegen des Gegenlichts im Kopfbereich ziemlich unter. Hast Du das Bild mal gespiegelt, damit der Beckenrand noch links unten nach rechts oben verläuft? Die Überblendung bekommst Du zwar damit nicht weg :-) aber der Gesamteindruck wirkt stimmiger.

    So, das reicht jetzt mit Kritik .... :-))

    Wünsch DIr noch eine schöne Woche
    Oliver
  • Réné Agneau 15. Mai 2007, 22:58

    Wer immer diese "Brille" verbrochen hat...

    Puk, die Stubenfliege
  • KLAWA Fotografie 15. Mai 2007, 21:14

    Ich würde mcih für rechts entscheiden .. finde ich toll gemacht .

    LG Klaus
  • HAJO Photografie 15. Mai 2007, 21:04

    ++++

    fg Hans
  • Alessandro Della Casa 15. Mai 2007, 19:21

    Diese Reflexionen von hinten sind heute ziemlich trendy, aber mir gefallen nicht. Reine Geschmacksache, klar.
    Das Model und die EBV top wie üblich...
    lg
    Alessandro
  • Dany | Photography 15. Mai 2007, 18:50

    Super geil
    LG Dany G
  • Oliver Thom 15. Mai 2007, 18:25

    wie alle: geil! ;-) lg olli
  • Jörg und Birgit Henze 15. Mai 2007, 17:39

    Coole Montage...


    LG
    Joerg
  • Mr.Holiday 15. Mai 2007, 17:11

    das Rechte ist definitiv das Bessere!
    Gegenlicht rules!

    beide sind 1a.
    naja --- links 1b! ;-))))

Informationen

Sektion
Klicks 4.285
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten