Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thom@s Jüngling


Free Mitglied, Quedlinburg

"Achtung Reisende an Gleis 1: Eine Durchfahrt!...."

"...Bahnsteig 2 bitte noch nicht betreten!" schallte es am 05.05.2008 wie gewohnt aus der Lautsprecheransage des Bahnhofes Finsterwalde. Doch als dann statt eines Zuges ein Unimog einfuhr, staunten einige Anwesende nicht schlecht - auch erschien die Lautsprecheransage nunmehr wie ein schlechter Scherz. Ich für meinen Teil konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen, hatte ich doch den als Giftwagen ausgerüsteten LKW längst gesichtet. Für andere Reisende schien es eine Begegnung der "Dritten Art" zu sein.
Nun ja, okay...Unkrautbekämpfung sieht man ja bei der Bahn auch nicht übermäßig oft...

Aufnahme mit Olympus E-410, ISO 100, Belichtungszeit 1/200 Sek, Blende 8 Brennweite waren 38 mm.

Kommentare 7

  • Torsten Krauser 29. September 2010, 20:57

    Tolles Foto! So ein Zweiwegeunimog hat sehr viel Kraft, das kommt auf dem Foto auch gut rüber. In Auersmacher (in der Nähe von Saarbrücken) rangiert ein solcher Unimog einen kompletten 24 Wagenzug im Gleisanschluß des Kalkwerkes. Gruß Torsten
  • Thom@s Jüngling 28. April 2009, 21:35

    Ui, hätte ich nicht gedacht...wieder was gelernt. Ich dachte, dass diese Fahrzeuge nur auf vorübergehend gesperrten Anlagen eingesetzt werden...also mehr als Baufahrzeug, wie etwa eine Planierraupe im Straßenverkehr. Man lernt nie aus - danke für die Info :-)
  • Christian Kruse 28. April 2009, 20:50

    @Thomas als ich noch im Bahnbau war, war es oft so das wir oft auf Nebenstrecken gearbeitet haben. Haben aber oft die Ladegleise und Lagerorte bei Hauptbahnen genutzt. Als unsere Fuhre dann fertig war habe wir auch ne richtige Zugnummer bekommen und sind dann offiziell als Zug zu unserer Baustelle gefahren. Oft mit ein bis drei Flachwagen dran. Zurück dann genauso und Nachts musste er dann eben auch volle Beleuchtung fahren.
    LG Christian
  • Thom@s Jüngling 28. April 2009, 18:50

    Hallo, danke allen für die Anmerkungen :-)

    Nein, zugestiegen bin ich dann doch nicht - bin eben nicht so'ne Giftspritze. Mal ganz abgesehen davon, dass mir der Zug nach Hause dann doch wichtiger war. Und die "sparsamen" Blicke meiner Mitreisenden genügten mir schon, um mich zu freuen ;-)

    Eine Frage beschäftigt mich allerdings noch: Wozu braucht der Unimog das Dreilicht-Spitzensignal? Der wird doch kaum als Streckenfahrt, sondern bestenfalls als Rangierfahrt laufen - würde heißen, ein Licht reicht...oder?!
  • Dennis Wenig 28. April 2009, 7:46

    Hehe, kann mir so richtig vorstellen, dass da einige Leute sparsam geguckt haben :-)

    MfG
    Dennis
  • Christian Kruse 28. April 2009, 6:44

    2-Wege Unimog, alf Fahrer oder Führer dieses FZ musst du höllisch auf zack sein. Der hat Kraft aber manchmal auch zu wenig.
    Das Bild idt gut gelungen.
    LG Christian
  • Roni Kappel 27. April 2009, 19:55

    Hallo!

    Hat er dich einsteigen lassen? ;-)

    lg,
    Roni