Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Achtung: Brecher!

Achtung: Brecher!

275 2

Lachmöwe


Free Mitglied

Achtung: Brecher!

Moin,

was mir selbst nicht gefällt:

1.) links fehlt Futter, es wäre schön, den Ausschnitt nach links noch zu erweitern
2.) der Geselle rechts fliegt aus dem Bild
3.) ganz schön hell, die Angelegenheit; auf die Schnelle war nur der Äktschn-Modus drin, ansonsten hätte ich es mit 1/1000 und weniger Licht versucht, der Belichtungsmesser lässt sich von der relativ dunklen Wasseroberfläche gern ins Bockshorn jagen...

So - und was meint ihr abgesehen von den Punkten oben? Was habe ich noch übersehen?

Grüße von der Ostsee,
Johannes

... der sich bereits jetzt schonmal für euren scharfen Blick und eure Kritik bedankt.

Kommentare 2

  • Lachmöwe 21. April 2012, 0:09

    Die Kante: Allerdings, die ist so eine Sache und ich habe noch eine frühere Version, in der die Sache besser geregelt ist, nämlich sichtbarer. Jetzt wo du es sagst, scheint mir die hier gezeigte Version weder Fisch noch Fleisch zu sein.

    Noch mehr Kontrast habe ich mal ausprobiert. Es wird dann aber doch etwas knallig, ich finde es sowieso schon an der Grenze. Trotzdem nochmal eine gute Idee, die Sache zu übertreiben und den Frost (Einfrieren der Welle und frostige Minusgrade) durch knallharten Kontrast zu betonen. Mal schauen...

    Ähnlich wird es auch mit der Sättigung des blauen Wassers, das hätte dann nicht mehr viel mit dem zu tun, an was ich mich farbenmäßig erinnere.

    Danke für eure Ideen und Anmerkungen.
  • Readytotack 10. April 2012, 19:30

    Bei 1. kann ich Dir mit links zustimmen. Es wär schön noch etwas weiter Links was zu sehen. Allerdings führen die die Poller schön zur Bildmitte und der sich brechenden Welle.
    2. stört mich nicht wirklich. Hauptmotiv ist hier die Welle, da stört die "Nebensache" Vogel nicht so sehr, auch wenn es anders natürlich perfekt wär.
    3. Iso runter, TV Modus an und auf ne 2000el stellen, dann sollte auch der Belichtungsmesser funzen.

    Ich für meinen Teil bin grad von der unteren Kante hin und hergerissen. Einerseits verleiht sie dem BIld Tiefe, die ich hier nicht vermissen möchte, andererseits erscheint sie mir doch sehr unscharf.

    Was mir gut gefällt, ist, dass die Welle hier so eingefroren ist. Hast Du schon mal versucht,das mit mehr Klarheit und Kontrast zu verstärken?

    Schöne Grüße
    Readytotack

Informationen

Sektion
Klicks 275
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv Canon EF 70-200mm f/4L
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 200.0 mm
ISO 400