Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Katjuschka W.


World Mitglied, Burghausen

Ach ja, und dann gab es noch diese seltene Spezies...

Sie saßen ungeniert auf David und Neptun, auf Dante und Petrarca, auf den Dächern
der Palazzi und auf dem Simsen der schönsten Kapitelle. Sie missgönnten uns das Sandwich
und bekleckerten unsere Blusen. Ach - was wären Venedig und Florenz ohne die Tauben?

Kommentare 8

  • Jacky Kobelt 15. Dezember 2005, 22:17

    Wirklich schön und das aus meiner gliebten Toscana...

    LG jacky
  • Katjuschka W. 12. Dezember 2005, 15:36

    Lydia, da hast Du völlig Recht. Dein Taubenfoto ist klasse!! Danke, dass Du es eingeloggt hast.
    An alle: Danke für Eure freundlichen Bemerkungen!
    Eure Katjuschka
  • Lydia S. 12. Dezember 2005, 13:50

    Nix wären sie, diese Städte - es würde eine ganz Menge fehlen... :-)

    Vor allem würden die Motive für uns Fotografiernde verloren gehen... *gg*
    lg.
    lydia
  • Marguerite L. 11. Dezember 2005, 10:52

    Der Text bringt mich zum Lachen! Deine Tauben gefallen mir, wie sie eben ungeniert auf Neptun sitzen.
    Grüessli Marguerite
  • Don Fröhlich 10. Dezember 2005, 17:14

    Ein Sims, extra für die Tauben. Ein barocker Balkon sozusagen.
    Gruß Ingolf
  • Armand Wagner 10. Dezember 2005, 10:23

    Venedig ohne Tauben ist wie Amerika ohne MC Doof :-))
    Ich frage mich, wer den Tauben das beigebracht hat ??
    Lg Armand
  • Lady Durchblick 10. Dezember 2005, 8:54

    die sch...... doch auf alles... :-) aber Venedig... ohne sie... waere nicht Venendig.....
    tolle Aufnahme
    vg Ingrid
  • Ulli Pohl 10. Dezember 2005, 3:24

    null respekt vor den grössen der geschichte;-)
    beim nächsten besuch nur noch mit basecap und ölpelle?

    lg uli