Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

absunderliche Lebensformen

Ich staune, was sich dieses Jahr alles so vor meine Linse drängt ... nunja ... genau genommen verbringe ich ziemlich viel Zeit recht bodennah, wenn wir draußen sind ... und so hab ich im Wald etwas entdeckt, das ich zuerst für halbe Plastikkugeln gehalten habe ... erst später hab ich dann dieses Etwas entdeckt, von dem ich hoffe, es ist in der richtigen Rubrik gelandet und mir war klar, daß die winzigen orangen Halbkugeln wohl noch wachsen werden. :)

Schon erstaunlich, was die Natur so hervorbringt!!!




Dank des Bildes von Robert Schmetz in der gleichen Rubrik weiß ich jetzt, daß es sich um einen orangeroten Becherling handelt. Wieder was gelernt!

Kommentare 3

  • Robert Schmetz 26. September 2010, 7:47

    Ja es gibt schon sonderliche Formen unter den Pilzen, Der gemeine Orangebescherling wird oft für eine weggeworfene Apfelsinne gehalten. Danke für den Link meines Profils.
    Gruß Robert
  • Achim L. 25. September 2010, 19:52

    Für den Fund eines orangen Becherlings nördlich der soundso-Linie bekam ich in meiner Schulzeit mal eine Belobigung! Sowas kam noch viiiiel seltener vor, als der Pilz! ;)) Daran erinnert mich dein Bild, wunderschön aufgenommen, mit beneidenswerter Schärfe!
    LG, Achim
  • delia ... 25. September 2010, 9:35

    Irgendwie fremdartig, als wäre er nicht von dieser Welt und gesund sieht der auch nicht aus.
    Gefällt mir.
    lg delia.