Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robert Speicher


Free Mitglied, Markt Erlbach

Abschied von S&E 7 - finaler Akt

Über 60 Jahr hat der Förderturm von Schacht 7 des Bedrgwerks Schlägel und Eisen die Kulisse von Herten-Langenbochum mitgeprägt.
Im Rahmen der Umgestaltung des ehemaligen Zechengeländes wird er nun am kommenden Mittwoch, den 30.10.2013 um Punkt 12Uhr mit Hilfe von Schneidladungen fachmännisch zurückgebaut - er wird gesprengt. Das Gerüst soll in Richtung Schlägel und Eisen Strasse fallen.
So ein Ereignis darf man sich nicht entgehen lassen - zumal extra eine Imbissbude aufgebaut wird!
Unsere Kinder werden uns für unseren Umgang mit dem Industriekulturgut hassen, wenn Ihnen klar wird, was wir alles weggesprengt haben....

Kommentare 2

  • Dirk Kleisa 29. Oktober 2013, 19:10

    Ein letztes Glückauf
  • J.-M. 27. Oktober 2013, 18:51

    Hallo Robert,da muss ich dir vollkommen Recht geben. Ich wohne im Aachener Kohlerevier und bin dort geboren und aufgewachsen. In meiner Heimatstadt Alsdorf bei Aachen ist nichts mehr wie es mal war. Viele der schönen architektonischen Industriegebäude sind weg. Der Zusammenhang des gesamten Geländes nicht mehr zu erkennen und damit für die Nachwelt vollkommen wertlos. Einen Förderturm hat man stehengelassen, aber der sieht ohne die anderen Gebäude völlig deplatziert aus. (Neben einem Einkaufszentrum). Hauptsache alles weg.
    Gruss Jörg

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 799
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DC-8600
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/320
Brennweite ---
ISO 64