Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Stefan Grünig


Pro Mitglied, Krattigen

Abschied von meinem Grosi

Was immer ich erlebe, verarbeite ich mit Bildern, in der Natur und beim Niederschreiben meiner Gefühle. Daher auch mein heutiger Beitrag zum gestrigen Hinschied meiner "Grossmutti" und Gotte.

----

Liebes Grosi

Auch wenn wir uns eigentlich gar nicht leiblich verwandt waren, so warst Du seit meiner Erinnerung mein Grosi. Eine temperamentvolle Dame, welche meine Jugend ganz ausserordentlich geprägt hat und mir vieles für mein Leben geschenkt hat.

Du hast in jungen Jahren viel Leid erlebt, nicht nur während dem Krieg, sondern auch in Deiner eigenen Verwandtschaft. Doch in uns hast Du eine neue Familie gefunden und wir gingen zusammen durch dick und dünn. Auch wenn ich Dich oft stark herausgefordert habe.

Deine grosse Liebe waren die Berge. Kaum ein Gipfel in unserer Heimat, auf welchem Du nicht gestanden bist. Dein Drang nach oben war immer stärker als alles andere. Da oben fühltest Du Dich frei und bist über all Deinen Alltagssorgen gestanden, genauso wie ich.

Noch im hohen Alter konntest und wolltest Du nicht verstehen, dass Dich Dein Körper nun nicht mehr auf unseren schönen Hausberg, den Niesen, tragen wollte. Er war "Dein" Berg, Deine Erfüllung. Auch diese Liebe hast Du mir geschenkt.

In den letzten Wochen sind Deine einst so starken Muskeln und Glieder immer schwächer geworden. Deine lieben Berge konnte ich Dir nur noch auf meinen zahlreichen Fotos zeigen. Aber ich glaube, Du hast sie auch so genossen.

Nun ist dieser so lebendige Körper voller Bewegungsdrang still und ruhig geworden. So vieles was ich auch nach den vielen Jahren noch nicht von Dir weiss, schlummert nun in Dir. Doch für Deine Taten kannst Du mit Stolz auf Dein Leben zurückblicken. Ich danke Dir...!

In meinen Erinnerungen wirst Du immer die Frau mit der Bergleidenschaft bleiben. Deshalb schenke ich Dir heute noch einmal einen Deiner Lieblingsberge in seinem allerschönsten Abendkleid. Unsere Blüemlisalp. Möge Dir der Himmel und die Wolken den Weg dahin leuchten, wo wir alle einmal hingehen werden.

Es wird mir eine Ehre sein, Deine sterblichen Überreste dort in den Wind zu streuen, wo Du an unserem Hausberg am liebsten verweiltest! Es ist ein Plätzchen für die Ewigkeit, von bezaubernder Schönheit und mit ewigem Blick hinunter auf das Dorf, wo Du Dein ganzes Leben verbracht hast.

Ich bin überzeugt, dass es dort schön ist wo Du jetzt bist und ich gönne es Dir, denn es ist nicht einfach für einen Menschen voller Tatendrang, wenn der Körper sich langsam abzubauen beginnt.

Danke für alles, was Du mir in meinem Leben mitgegeben hast.

In grosser Liebe, Dein Steffeli

-----


--- Vielen herzlichen Dank, liebe Traumzauberfee für den Galerievorschlag, welcher mich natürlich aufgrund der Umstände ganz besonders freut! Auch wenn es das Bild nicht in die Galerie schaffen würde, Grosi hätte ihre wahre Freude, dass Euch die Aufnahme und die Worte so gefallen. Es gibt Dinge im Leben, die sind viel tiefgründiger als ein schnödes "contra". ---

Kommentare 55

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Berner Oberland
Klicks 4.242
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 2