Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
684 5

Th. G.


Pro Mitglied, fernen Welten

Kommentare 5

  • Th. G. 1. September 2005, 23:09

    Endlich mal wieder Zeit für FCtäten :-)
    .
    Abschied ?
    Aufhören ?
    .
    wie kommt ihr darauf ???
    .
    .
    @Volker B....
    Ein Wort ist nicht einfach nur ein Wort. Wie Du aus den anderen drei Anmerkungen entnehmen kannst, wurden hier mit einem simplen Bildtitel gleich schlimme Befürchtungen geweckt. Aber ist das nicht irgendwie symtomatisch für heute in diesem Land ?

    Treffender als kein anderer hat Klemens mal wieder seine Anmerkung plaziert. Bestimmt nicht wissend mit welchen Gedanken ich das Bild eingestellt habe, so hat er doch den Kern getroffen. Ich staune !!!

    ...In der Frühzeit der deutschen Auswanderung, im 17. und 18. Jahrhundert, waren es vor allen religiöse Gruppen, die nach Amerika zogen, wobei es wiederholt zu Massenauswanderungen kam. Vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis 1914 gingen im Zuge eines gewaltigen Auswanderungsstromes 5,5 Millionen Deutsche nach Nordamerika. Ihnen folgten vom Ersten Weltkrieg bis heute noch einmal 1,5 Millionen. Insgesamt dürften etwa 7 Millionen Deutsche nach Nordamerika ausgewandert sein. Die Gesamteinwanderung von Europäern in die Vereinigten Staaten betrug von 1920 bis heute über 48 Millionen. Der deutsche Anteil war mit 15% zahlenmäßig der größte.
    .
    .
    .
    ...der letzte Blick auf Haus und Hof bevor das große Abenteuer Amerika begann...
    Wie Klemens es nicht hätte besser beschreiben können:

    ...Wie der letzte Blick zurück,
    auf das heimatliche Haus,
    während die Füße schon entschlossen
    auf ein neues Ziel zugehen...


    Gruß an alle "Treuen"
    ThG
  • Volker B 28. August 2005, 12:55

    Hallo Thorsten,

    habe ich mich doch gerade über mein erstes Galeriebild gefreut,- wodurch Du mit deinem Vorschlag zweifelslos einen sehr großen Anteil mit dran hast-
    dann soetwas.

    ...Abschied...

    Warum?
    Ich kann es nicht glauben …
    Deine einzigartigen Bilder,
    Deine exzellent formulierten Anmerkungen,
    Deine treffenden Bildbeschreibungen
    werden mir -uns- sehr fehlen!
    Warum?

    Oder

    Ist …Abschied… nur ein Wort?

    Deine Bilder sind nicht nur Bilder;
    jedes von ihr erzählt ihre eignende Geschichte.

    Ist dieses Bild ist nicht der Abschied, sondern der Anfang von einer
    weiteren imposanten Bildergeschichte?

    Ich würde es mir sehr wünschen!

    Gruss
    Volker
  • KLEMENS H. 28. August 2005, 0:55

    Ich hoffe nicht, lieber Thorsten,
    dass Du dieses Motiv persönlich
    auf DICH und die FC bezogen verstehst.
    Jetzt, wo ich gerade wieder "heimgekehrt" bin...!

    Ich verstehe es so, wie viele deiner Motive,
    wie ein Bild einer Bildgeschichte,
    ohne dass es sie allerdings tatsächlich gibt,
    dafür aber als ein Bild, das für viele Bilder spricht...

    Wie der letzte Blick zurück,
    auf das heimatliche Haus,
    während die Füße schon entschlossen
    auf ein neues Ziel zugehen...

    Die Farben drücken
    in ihrer antiquierten Foto-Tönung
    etwas Wehmut aus -
    allerdings ohne Schwermut und Melancholie,
    mehr nur wie eine Erinnerung
    an längst vergangene Zeiten...
    LG Klemens
  • Lady Durchblick 27. August 2005, 10:33

    wie... was... wann... du willst dich verabschieden... ? keine Lust mehr hier ? das waere wirklich sehr schade... :-(
    vg Ingrid
  • Martina Bie. 27. August 2005, 8:49

    thorsten? versteh ich das jetzt richtig? wie das denn? hast du keine lust, kein interesse mehr? das wäre sehr, sehr schade; ich mag deine bilder und auch deine kommentare. wir sind sind uns über klemens´ bilder hinweg begegnet, und ich empfand dich als eine wirkliche bereicherung...
    ich würde es sehr bedauern, ehrlich...
    sollte ich das falsch verstanden haben, lass es mich bitte wissen. und auch sonst würde ich mich über eine paar worte freuen.
    lieben gruß
    martina

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Zeitreisen
Klicks 684
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz