Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.176 17

Model Catgirl (CH)


Free Mitglied, zürich

Abschied

abschied nehmen heisst es von diesem schönen kater... er heist cremo und ist grad mal 1jahr geworden... nur weil irgendwelche arschlöcher was gegen katzen haben und diese vergiften... er lag vorgestern einfach tot im garten... ist zwar nicht mein kater, aber dennoch tut es sehr weh, weil ich mit meinen kindern auf der arbeit ihn und seinen bruder fast täglich besucht hatten...durch diese nette familie lehrte ich meinen kids den richtigen umgang mit tierkindern... wir konnten diese von katzenbaby klein auf beobachten..und nun ist er von uns gegangen... ...

Kommentare 17

  • Perlmutt 3. März 2009, 16:51

    Meine Katze erfuhr das gleiche Schicksal,
    doch sie ist nicht weg, sondern nur in einem
    anderen Zustand in meinem Herzen.

    Jik
  • . Fritzbell 9. Februar 2009, 0:16

    ...tut mir wahnsinnig leid.
    ich kann nicht nachvollziehen, was die Leute treibt, Herr über Leben und Tod anderer zu spielen. Wieso müssen stets die Unschuldigen unter den Attacken der Gestörten Geister leiden?
    Mittlerweile sind wir Heim und Hof von sechs Katzen,- größtenteils ausgesetzte kleine Persönlichkeiten; allesamt zutiefst dankbar. Mit kleinen, aber liebenswerten Macken.
    Erst bei der letzten Kältewelle dieses Winters (-20°):
    Eine Herbstkatze- grad dabei die Welt zu entdecken- im Müllbeutel in die Tonne gestopft.
    Sie lebt jetzt auch bei uns und erfreut sich UND uns - täglich.
    Wer auch immer und irgendwie kann, der helfe....
    Danke.
    LG
    fritz
  • Peter Fix 6. Juni 2008, 11:15

    Bin mit Katzen groß geworden, und kann den Verlust sehr gut nachvollziehen. Leute die soetwas machen, haben leider in ihrer Skrupellosigkeit auch keinerlei (schlechtes) Gewissen, aber vielleicht geht es ihm jetzt noch viel besser, wobei ein Katzenleben auf Erden schon unheimlich schön sein kann - zumindest aus der Sicht des 2-Beiners ;-)

    LG P.
  • Dirk Sachse 1. März 2008, 18:18

    *Gefaellt*
  • artofdan 28. Februar 2008, 21:51

    der blick alleine schon macht mich sehr traurig... die geschichte bringt mich fast zum weinen... du hast ihn aber mit einem sehr schönen bild verewigt... lg. dan
  • Karl-H. Klein 28. Februar 2008, 18:38

    Liebes Catgirl! - Um ehrlich zu sein, Deine Meldung über diese wunderhübsche Katze hat mich sehr geschmerzt, ich habe all dies in meinen Tag mitgenommen, weil ich solches einfach nicht verarbeiten kann, wie man Tieren so was zufügt. Ich erstarre dann meist, kann nicht mal mehr weinen, so starr bin ich dann. - All dies schlimme Ereignis tut auch mir sehr weh! Ich habe selbst eine Katze! Sie ist mir so an Herz gewachsen. Undsoweiter. Und ich finde es gut, dass Du mit Deinem Foto plus Text diese wunderschöne Katze gewürdigt hast. Sie ist jetzt hoffentlich im Katzenhimmel Denn als Christ denke ich, dass der Himmel nicht nur uns Menschen versprochen ist. Alle Geschöpfe sind von Gott geliebt. Das einzige Problem ist der Mensch, der manchmal die schlimmste Bestie auf Erden ist. - Gruß Kalle
  • BJM 27. Februar 2008, 17:07

    das dümmste Tier ist und bleibt der Mensch.
    das zeigt sich leider immer wieder....
    lg Bernd
  • Papa Frank Kunze 27. Februar 2008, 15:22

    Jepp! Da muss ich Dir völlig Recht geben.
    So etwas ist voll Sch...!

    vG Frank
  • Richard Overtoom 27. Februar 2008, 14:12

    *
  • Frau G. 27. Februar 2008, 13:49

    das ist sehr schlimm !
    ich bin traurig das zu lesen, habe selbst vor ein paar Tagen einen Liebling verloren, allerdings durch Krankheit verloren
    lg Frau G.
    übrigens gibt es die Sektion *Trauer um ein geliebtes Tier*
  • V.I.P.-Fotodesign 27. Februar 2008, 13:48

    ja, das tut sehr weh, weil es wie ein *eigen* war und auch sicher so bei euch gelebt und geliebt hat. hoffe, dass er es am neuen ort mindestens so schön hat wie bei euch.

    mein beileid

    patrick
  • HamburgerDeern54 27. Februar 2008, 12:34

    Das tut richtig weh! - Auch ich habe sowas schon erlebt und kann ebenso wenig begreifen, wie Menschen so ein schönes Tier (dies ist wirklich ein besonders schönes Exemplar) vergiften können. Man sollten denen auch mal das Fell abziehen... (sorry, aber mich packt gerade die Wut).
    LG, Ursula
  • Stefan Giehl 27. Februar 2008, 12:26

    Es gibt immer wieder Menschen , die mögen keine Tiere.
    Wir haben auch Leute in der Nachbarschaft die unseren Kater hassen. Vermuten tuen wir auch, dass sie schon mal versucht haben ihn zu vergiften. Damal ist ihm auf dem ganzen Rücken das Fell ausgefallen und die Ärztin konnte aber so keine Krankheit feststellen. Nur sein Lebenswillen , unsere Pflege und teuere Medezin haben ihn am Leben erhalten.
    Heute sperren sie ihr Gelände mit Stacheldraht ab.
    Leute die so gegen Lebewesen vorgehen sind auch keine Menschenfreunde.
    Ich fühle mit Dir und bin selbst etwas traurig.

    Gruss, Stefan
  • Andreas Findling 27. Februar 2008, 12:13

    Ich kann es nachvollziehen....habe selbst schon 3 Katzen verloren, gerade erst letztes Jahr und deshalb werd ich mir leider keine Katze mehr zulegen, denn ich möchte es keiner mehr antun..überfahren, vergiftet oder erschossen zu werden! Leider gibt es solche Tierhasser immer wieder und man erwischt sie selten. Traurig aber wahr!

    Eine schöne Erinnerung an Cremo!
    Wie auch hier:


    LG
    Andreas

  • Petra Naafs 27. Februar 2008, 12:08

    Schlimm so was! Wer Tieren so etwas antut den sollte man..... Tut mir sehr leid!! lg Petra

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner katzen
Klicks 1.176
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten