Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Liane Bosch


Pro Mitglied, Unterschneidheim

Abschied

Es tut so verdammt weh....
Anfang des Jahres wurde eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse festgestellt.
Wir haben alles versucht. Ich habe ihn anfangs jeden Tag gespritzt, dann zweimal die Woche. Schmerzmittel, gegen Übelkeit, homöopatische Mittel...
alles versucht. Dann vor 14 Tagen, ist er plötzlich wieder munterer geworden, hat alte Unarten angenommen, wie haben wir uns gefreut. In der Nacht zum Gründonnerstag und den ganzen Tag ging es dann plötzlich rapide bergab. er hat nur noch apathisch in seinem Korbe gelegen und hat uns dann auch ganz deutlich zu verstehen gegeben, dass er gehen möchte. Auch unsere 3 Miezen haben sich von ihm in Würde verabschiedet. Es hat uns das Herz zerissen, als er dann von unserer Tierärztin die erlösende Spritze bekommen hat.
12 Jahre ein treuer Begleiter, zu jedem und allem freundlich und verträglich. Unser Sonnenschein ist vorausgegangen ins Regenbogenland, wo wir uns eines Tages wiedersehen werden:

Die Regenbogenbrücke
Eine Brücke verbindet Himmel und Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.
Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich Eines innehält und aufsieht:
die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!!
Und wenn Du und Deine spezielle Freundin einander treffen, nimmst Du sie in Deine Arme und hältst sie fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst, und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

Kommentare 2

  • Petra 21 11. April 2012, 19:44

    :( es ist so traurig ...
    danke für deinen Anmerkung.
    lg Petra
  • Christian Rainer 10. April 2012, 15:15

    Es tut mir sehr leid, ich weiß wie das ist wenn ein Familienmitglied gehen muß. Aber jetzt ist er erlöst und hat keine Schmerzen mehr. Wenn Robby über die grüne Wiese läuft denkt er immer an euch, und wie schön die Zeit hier war.
    LG Christian