Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Zeddel


Pro Mitglied, Heidelberg

Abhörstation

Eine der dominierensten Vogelarten in den Trockensavannen von Namibia sind die Gesellschafts- oder Webervögel. Auffällig sind weniger die Vögel selber als ihre Gemeinschaftsnester, gewaltige Bauten mit Dutzenden von Nestern und Fluglöchern, die oft stattliche oder ganze Bäume zum Abbrechen oder Umstürzen bringen. Auch Telefonmasten sind schon unter der Last der Nester umgefallen. Die Nester werden zum Teil bis zu Hundert Jahre lang bewohnt. Sie bestehen aus Zweigen, die zu kuppelförmigen Strukturen gewebt werden. Das Innere wird mit Stroh ausgepolstert, in dem dann wiederum einzelne Kammern angelegt werden. Und sie wachsen ständig, da jedes Jahr eine neue Schicht angesetzt wird. Hier sieht man so ein verhältnismäßig noch kleines Nest auf einem Telefonmast, der Telefonverkehr scheint allerdings noch zu funktionieren.
Kamera Canon EOS 50 D mit Tamron 28 - 300 mm, XR D

Kommentare 23

  • Klaus Zeddel 30. November 2011, 21:50

    @Alle,
    danke, vielen Dank für alle Anmerkungen.
    LG Klaus
  • Ruthchen1 29. November 2011, 21:44

    Hihi ... klasse Titel zu dieser Aufnahme! Tolle Aufnahme!
    Aber eines ist sicher: Die Stasi war daran nicht beteiligt :-)))
    LG
    Ruthchen
  • Joachim Kretschmer 27. November 2011, 17:13

    . . interessant, in solch einer Form habe ich noch nicht drüber gelesen. Text und Bild sind bestens, da kann man sich die Ausmaße richtig vorstellen . . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • KHMFotografie 27. November 2011, 16:32

    ... was es nicht so alles gibt!.... eine klasse Aufnahme, mit einer tollen Info dazu!..... gefällt mir wieder sehr gut;-))

    LG. kalle
  • Kladiwo 26. November 2011, 23:01

    Foto und Text sind sehr interessant. Da habe ich wieder etwas gelernt. Prima Präsentation.
    LG Klaus-D.
  • Uwe Schmidt 3 25. November 2011, 20:09

    Da dürfte es wohl einige Probleme beim Abhören geben.
    Schönes Detail in etwas anderer Umgebung.
    VG Uwe
  • Markus 4 25. November 2011, 18:56

    Klasse
    Habedieehre
    Markus
  • Josef N 25. November 2011, 18:00

    Super Aufnahme, tolle Info
    gefällt mir.
    VG Josef
  • roka 25. November 2011, 12:44

    tolles Bild und eine sehr interesannte Erklärung.
    LG roka
  • Der Westzipfler 25. November 2011, 12:42

    Die afrikanische Variante der Stasi quasi! ,-)))
    Ein herrliches und ungewöhnliches Motiv. Und der von Dir gewählte Titel paßt ebenfalls vorzüglich. Im Thumb sah es für mich zunächst nach einem dieser Stroh- bzw. Bastsonnenschirme aus, die man manchmal an südlich-exotischen Stränden sieht. ,.-)))

    LG aus Aachen,

    Markus

  • Miromodo 25. November 2011, 12:32

    Das sind ja wahre Künstler! Danke für die interessante Info dazu. VG
  • Lara Mouvée 25. November 2011, 11:54

    das ist ja spannend, was Du schreibst. Danke für diese informative Bildunterschrift.

    Ein schönes Bild über so eine Vogel-WG. Man meint das zwitschern wird gleich telefonisch weitergeleitet ;)

    Gruß
    Lara
  • Dietmar Stegmann 25. November 2011, 11:46

    Ja mei, der MAD ist überall, gell.
    Die Nester der Webervögel beeindrucken mich immer wieder Ein schönes Foto ist das. Auch Deine Erläuterung ist hilfreich.
    VG Dietmar
  • Trautel R. 25. November 2011, 6:08

    sehr interessant deine information auch hier wieder zu dem motiv. im ersten augenblick hatte ich an einen strandschirm gedacht.
    ich wünsche dir ein harmonisches wochenende.
    lg trautel
  • Karl H 25. November 2011, 0:38

    Rettungsschirm?

    lg Karl

Informationen

Sektion
Klicks 398
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 129.0 mm
ISO 100