Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Kawachi


Pro Mitglied

Aber nicht doch!

Kreatives Kramen am Montag,
nach der Idee von Renate K.

Kommentare 15

  • Friedrich Jäck 16. Dezember 2013, 19:25

    Der ist schon auch gut. Den meinen hab ich bei unserer Weihnachtsmarktfototour aufgenommen.
    Das war zu der Zeit wie du schnell nach hause gedüst bist.
    Grüßle
  • Monsieur M 27. Juni 2012, 16:21

    Also irgendwie habe ich die Biberacher gesitteter in Erinnerung. Obwohl genau mitten genau zwischen den Biberacher Jahreszeigen "vor der Schützen" und "nach der Schützen", also "an der Schützen", da könnte es durchaus sein, dass....
    LG Harry
  • Renate K. 22. Mai 2012, 12:11

    Peter -
  • Drea - H 21. Mai 2012, 23:04



    Nur gut, der Turm liegt etwas höher,
    als des Schweden´s Lache.
    So bleibt verschont von dem Malheur,
    der Klerus von der fiesen Sache.

    Hauptsache die Tauben machen nicht auf´s Dach!
    Siehe Blumenkübel und ausschließlich rote Geranien, hihi.
  • Kawachi 21. Mai 2012, 22:56

    Als dereinst der Schweden Sturm
    die Reichsstadt Biberach erreichte
    endet er an der Stadtkirch‘s Turm
    weil der Schwede dort hin s…..chaute.
  • Renate K. 21. Mai 2012, 22:49

    Alter Schwede!
  • Drea - H 21. Mai 2012, 22:47

    Er kam, sah und bieselte?
  • Renate K. 21. Mai 2012, 22:44

    also hat er doch. Oder nicht?
    Eine große Frage. Ein kleines Gedicht.
  • Drea - H 21. Mai 2012, 22:30

    Es war vor allzu langer Zeit.
    ein stolzer, gut gebauter Schwede.
    Zu jeder Schandtat stets bereit,
    von ihm ist hier die Rede!
    Hat er nun oder vielleicht auch nicht,
    des Brunnens Wasser aufgewertet.
    vielleicht löst dies Rätsel ein Gedicht,
    wenn auch etwas verspätet.
  • Drea - H 21. Mai 2012, 22:23

    Fuirio - jetzt wird so manches klar!
    :-)
    Peter hatte eine Idee, die finde ich so genial, es könnte ja sein .............. das ihn die Notdurft plagt.
    Mei, wie ge ....... nial ist das denn, n´Gedicht!
  • Renate K. 21. Mai 2012, 22:23

    Das ist ja der Oberhit,
    so viel lokaler Kolorit.
    Also ist's kein Mann, der seiner Notdurft frommt,
    Dann frag ich Peter, wie's zu dem Titel kommt?
    Wie anders könnte ich den deuten?
    Bei mir fängts immer noch nicht an zu läuten.
  • Kawachi 21. Mai 2012, 22:11

    Neubürgers Dank sei dir gewiss, liebe Drea - und es gibt noch ganz viel zu entdecken. Über und unter Tage, zu Lande zu Wasser und in der Luft...
    Na ja, so ganz fremd ist mir das Städtchen ja nicht, hatte ich doch einen bekannten Vorgänger, Christian Maucher, das Schneiderle von Bommertshausen, (siehe Link) der meine Wurzeln schon in Schwarz Veri's Bande würdig vertreten hat.
    http://www.ruf-sprenger.de/Veri.pdf
  • Drea - H 21. Mai 2012, 22:03

    Mann beachte die Taubenabwehrhacke!
    Wie grausam!
    Ein tolles Motiv, ich bin begeistert, so hab ich das noch nie gesehen, Respekt! Nein das ist kein Manneken Piss, es ist ein edeler Schwede, erinnert an die Besetzung der Grossen Reichstadt, vor ....... ach, ganz langer Zeit.
    Liebe Grüsse an den Neubürger, Andrea
  • Kawachi 21. Mai 2012, 21:44

    Renate, die Kirche St. Martin und Maria, meist nur „St. Martin“ genannt, ist die Stadtpfarrkirche der Kreisstadt Biberach an der Riß in Baden-Württemberg. Es handelt sich um eine Simultankirche, die von der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde genutzt wird. Sie befindet sich in zentraler Lage inmitten der Biberacher Altstadt und ist die älteste und zugleich die größte Kirche Biberachs. (Wikipedia)

    Die Figur schmückt den Marktbrunnen vor der Kirche.
    Danke fürs pic, Drea!
  • Renate K. 21. Mai 2012, 20:08

    öhm - also ... es müsste eigentlich schon das sein, was ich vermute, andeutungsweise zu sehen. Und Dein Titel - doch ja, jetzt bin ich überzeugt, dass es so ist, wie es ausschaut. Das geht nicht. Das geht gar nicht! Da wäre diese Kirche der richtigere Standort gewesen ...
    LG Renate

    P.S. Als allererstes ist mir natürlich aufgefallen, dass da gar kein Goggel aufm Turm hockt. Aber irgendwie auch kein Kreuz. Was ist denn das für eine Kirche??

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner 2
Klicks 440
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 55.0 mm
ISO 100