Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Günther Schulze


Basic Mitglied, Leipzig

Kommentare 163

  • Kaissa 8. Mai 2013, 13:18

    +++
  • Fritz Degen 26. März 2013, 19:22

    Meinen Glückwunsch.
  • Gerhard Illig 26. März 2013, 15:07

    Wunderbare Gesichter!
  • Cobrak 20. Januar 2013, 16:48

    magnifique!:-)
  • Tanya Fraser 21. April 2012, 0:40

    sehr Ausdrucksstark!Fantastisch!
  • Peer van der Faast 8. März 2012, 22:44

    wunderbares s/w!
  • Lutz Leo Berger 5. März 2012, 8:58

    Dieses Foto beeindruckt mich sehr!
    Es transportiert Freude, Wärme, Natürlichkeit und Herzlichkeit in überschwänglichem Maß!
    Da kann ich mich nur verneigen.
    VG Lutz
  • Bea Dietrich-Gromotka 3. März 2012, 20:43

    ..sehr verdient;-))
  • °Usha° 25. Februar 2012, 15:09

    @Baumbewohnerin
    >Manche bekommen es wohl selbst nach 30 -jähriger Anwesenheit in einer Fotocommunity nicht auf die Reihe, dass dies ALLES gute und "richtige" Fotos sind - man sie aber keinesfalls miteinander vergleichen darf und kann. <

    Es sind eben nicht alle Bilder hier "richtige" Fotos. Das von dir Verlinkte hat 3 geklonte Bäume und ist m.E. somit keine reine Fotografie mehr.
  • Sabine Rogner 24. Februar 2012, 12:35

    hier gibt es keine Götter, höchstens ein paar Spinner :o)
  • Bernd Schumacher 01 23. Februar 2012, 21:29

    +
  • maey 23. Februar 2012, 17:20

    +
  • FOTOGRAFIE KAMINSKY ROSENHEIM 23. Februar 2012, 14:20

    +
  • Heinrich v. Schimmer 23. Februar 2012, 1:10

    Jürgen, es war schon klar, dass du das Posting von Baumbewohnerin und meine Zustimmung als Ketzerei sehen würdest.
    Lass es dir gesagt sein: du bist kein Gott. Du bist in meinen Augen nicht mal ein halbwegs guter Fotograf.
    Deine Idole mögen bessere Fotografen sein als du, sie sind genausowenig Götter wie andere Menschen, Kritik an ihren Werken ist kein Sakrileg.
    Wer Kritik als Blasphemie sieht, schafft damit keinen Gott – er zeigt lediglich, dass es auch in Deutschland Fanatiker gibt.

    Zum Foto mein nachträgliches Pro. Meine Meinung zu den Jubelrufen mit Seitenhieb auf andere Fotografien in der Galerie habe ich bereits gesagt.
  • Bea Dietrich-Gromotka 22. Februar 2012, 23:42

    ..mein nachträgliches PRO;-))
  • Heinrich v. Schimmer 22. Februar 2012, 15:01

    @Baumbewohnerin, du sprichst mir aus der Seele. Ich hätte allerdings nicht den Ausdruck Götter verwendet.
  • Lato 22. Februar 2012, 10:59

    Fotokunst vom allerfeinsten mit sehr viel Gefühl

    Herzliche Grüße Lothar
  • Lawoe 22. Februar 2012, 9:42

    klasse
    glückwunsch

    lg frank
  • Baumbewohnerin 22. Februar 2012, 1:17

    Ach du grüne Neune...

    Mir gefällt dieses Foto auch sehr gut, aber wenn man Folgendes liest, bekommt es schon wieder einen faden Beigeschmack:
    "Transformer, 20.02.2012 um 19:00 Uhr
    Endlich mal ein richtiges Foto in der Galerie...Bravo !"

    "monochrome, 20.02.2012 um 19:27 Uhr
    ein Foto in der Galerie - ich fass es nicht :-)
    Glückwunsch"

    "H.de Balzac, gestern um 12:11 Uhr
    Schöner Ausgleich zum NichtmalKalenderniveau
    des neuesten Bildes.Gratuliere."


    Ich dachte immer, es gäbe nur einen Gott....aber man sieht, es gibt mindestens drei.
    Und de Balzac wieder mal allen voran.
    Gemeint ist dieses "neueste"Galerie-Foto"


    Manche bekommen es wohl selbst nach 30 -jähriger Anwesenheit in einer Fotocommunity nicht auf die Reihe, dass dies ALLES gute und "richtige" Fotos sind - man sie aber keinesfalls miteinander vergleichen darf und kann.
    Aber immer wieder werden Kühe mit Giraffen verglichen. Gebetsmühlenartig ist immer derselbe Schmarrn von "richtigen" Fotos unter Galeriebildern zu lesen...und die Götter werden einfach nicht müde, ihre olympisch geprüften Fachberichte abzugeben.

    Ob es ethisch betrachtet mehr "wert" oder bedeutungsvoller ist, Menschen dokumentarisch zu fotografieren als Tannen, sei dahin gestellt. Ich persönlich halte zumindest hinsichtlich der Populationsentwicklung und des Seltenheitswerts unabgestorbene Tannen für nicht unwichtiger.

    Ansonsten wie Treasure-Jo :-)
  • Maximilian Bartsch 21. Februar 2012, 21:16

    Dem schließe ich mich an, lange mehr kein so gutes s/w gesehen.Eine feine Aufnahme,toll!
    Glückwunsch.

    lg.
  • R and J Prod.© 21. Februar 2012, 20:40

    Überaus berechtigter Platz in der Galerie für mich mit das beste hier in letzter Zeit.Gute Momentaufnahme.
    lg Ralf
  • monochrome 21. Februar 2012, 20:00

    unerwartet.....Glückwunsch
  • Detlef Langer 21. Februar 2012, 18:25

    Gelungenes Foto.
    Vier ehrlich lachende Kinder, ansteckend...
  • Kathrin Tutschke 21. Februar 2012, 16:33

    Herzlichen Glückwunsch!
    VG Kathrin
  • H.de Balzac 21. Februar 2012, 12:11

    Schöner Ausgleich zum NichtmalKalenderniveau
    des neuesten Bildes.
    Gratuliere.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Klicks 53.089
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 20D
Objektiv 28.0-75.0 mm
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 75.0 mm
ISO 200

Auszeichnungen

Galerie 20. Februar 2012
343 Pro / 280 Contra

Öffentliche Favoriten 21