Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
173 5

Thoms Müller


Free Mitglied, Wildau

Kommentare 5

  • F. Kruse 25. August 2005, 0:06

    der rahmen ist wichtig für das bild, ich sehe das genau so. ich glaub, ich muß dies jahr noch mal an die ostsee.
    gruß
    krusemann
  • Thoms Müller 24. August 2005, 23:25

    @ an alle und Heike F.:
    zufällig war ich heute in einer Fotoausstellung mit sehr vielen Ostseebildern. Alle Fotos wurden in einem schwarzen Paspartou präsentiert. Und die Präsentation sah in meinen Augen klasse aus. Deshalb bin ich nach wie vor der Meinung, dass ein Rahmen, auch ein breiter Rahmen, immer zum Gesamtausdruck eines Bildes positiv beiträgt. Immerhin ist auch der neutrale Hintergrund der Fotocommunity fast schwarz. Der breite Rahmen vermittelt Ruhe und Ausgeglichenheit (es passiert ja auch nicht wirklich viel) und führt das Auge zum Wesentlichen, nämlich dem Bild. Wenn ich beide Bilder, mit und ohne Rahmen, vergleiche, gefällt mir das Rahmenbild auf jeden Fall besser. Und wenn ich einmal einige Bilder von mir aufhängen werde, dann in einem Bilderrahmen mit in einem schönen (schwarzen oder weißen) Rahmen.
  • HeikeFischer 22. August 2005, 19:27

    Super Bild...aber warum so einen dicken Rahmen?

    Der Rahmen stört mich, er lenkt von dem Bild ab. Das Foto braucht meiner Meinung nach überhaupt keinen Rahmen. :-)

    LG Heike
  • Thomas Li. 22. August 2005, 9:00

    Tolle Stimmung! Die Präsentation mit dem breiten Rahmen gefällt mir gut
    Gruß, Thomas
  • Rainer Gerberich 21. August 2005, 22:09

    Prima Sonnenuntergang am Wasser
    VG Rainer aus WÜ