Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sebastian Harnau


Free Mitglied, Itzehoe

Abendsonne...

...ist doch das schönste Licht für Naturaufnahmen.

Ich bin mir nicht sicher, was ich hier fotographiert habe. Ist es ein "Schornsteinfeger"?

Canon EOS 10D, EF 100-400L IS, 500D Nahlinse

Kommentare 7

  • Manfred Trzoska 4. Oktober 2003, 20:22

    Schwarzkolbiger Braun-Dickkopffalter (Thymelicus lineola)
  • Sebastian Harnau 9. Juli 2003, 6:36

    @Kristina: Mit der Nahlinse liegt der "Arbeitsabstand" bei ca 50-80cm, je nach Brennweite... so läßt sich doch ganz gut fotografieren, ohne dass die Insekten sofort das Weite suchen...

    Lieben Gruß, Sebastian.
  • Kristina Schröder 8. Juli 2003, 22:03

    schönes Macro,
    ich frage mich nur, wie Du immer so nah an die Tiere herankommst, ohne dass sie wegfliegen...

    lg Tina
  • IP Eyes 8. Juli 2003, 17:12

    Sehr gut.
    LG, Ina
  • Andreas Fritz 7. Juli 2003, 21:45

    Keine Ahnung, was es ist - aber es ist echt gut!!

    Gruß, Andreas
  • Elke Czellnik 7. Juli 2003, 21:45

    sehr schöne Farben durch die Abendsonne
    gute Schärfe .... eine gelungene Aufnahme
    vG elc
    ich kenne den Namen des Falters leider auch nicht :-(
  • Martina Benedetti 7. Juli 2003, 21:41

    ... schaut eher aus wie ein "Pfeifenputzer" :-D
    ... ich habe keine Ahnung, was das für ein Falter ist, es ist aber eine sehr gute Makroaufnahme! Wirklich ein schönes Licht!
    LG Martina