Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albert Wirtz


Complete Mitglied, Südeifel

*Abendschönheit III*

im letzten Licht genügte für diese Bläulingdame eine Sekunde Windstille um sie euch so zeigen zu können (01.06.09, 21:35; D700, Nikkor 105 mm, ISO-800, F16, 1/6 Sek.);
hier darf abgestimmt werden:

*common blue*
*common blue*
Albert Wirtz

Kommentare 14

  • Bernd Walz 20. Juni 2009, 12:36

    sehr schön ins Quadrat komponiert
    lg Bernd
  • Rheinbild 18. Juni 2009, 23:23

    Wieder richtg gut. Durch den diffusen Hintergrund hebt sie sich perfekt ab. An der Schärfe gibt es eh nix zu meckern :-)
    LG
    Rheinbild
  • JOGA 18. Juni 2009, 18:27

    Top Qualität, die Du immer ablieferst!
    Ich bin begeistert.......
  • Albert Wirtz 18. Juni 2009, 16:49

    @Tilman: die Falter findet man, nachdem das Auge ein wenig darauf trainiert ist, abends bereits vor Sonnenuntergang im Gras oder auf Blüten hängen und natürlich morgens, meist dann mit Tautropfen.
    Weibchen und Männchen unterscheiden sich meist durch die Farben (Bestimmungsbuch, Internet). Beim Hauhechel Bläuling erkennt man die Dame an der bräunlichen Färbung und den intensiveren orangen Farbtupfern an der Unterseite.
    Gruß
    Albert
  • TilmanF 18. Juni 2009, 14:15

    Wo hast Du eigentlich die ganzen Falter her bitte ??? ;-)
    Diesen hier finde ich auch sehr schön, die orangenen Farbtupfer sind hier ein echter Hingucker.
    Mal eine blöde Frage: Woher erkennst Du eigentlich, dass es sich hier um ein Weibchen handelt, sind diese denn anders gefärbt ? Hab relativ wenig Ahnung von diesen Tierchen. Anatomisch kann ich jedenfalls nichts feststellen. ;-)
    LG, Tilman
  • Verena 17. Juni 2009, 23:24

    Hi Albert,
    die Makrotierfotografie scheint dein 2. Steckenpferd zu werden.
    Kann nur sagen: Bin restlos begeistert!!!
    Ein Bildchen schöner als das andere...auch diese Schönheit hast du gebührend abgelichtet.
    lg Verena
  • Albert Wirtz 17. Juni 2009, 22:13

    @Annette: danke; hinter dem Motiv begann direkt ein Graben, es ging also erst nach unten. Die grasbewachsene Böschung stieg erst in ca. 2 - 3 m Entfernung wieder an. Das reicht auch bei Bl. 16 für einen verschwommenen HG.
    LG Albert
  • Stefan Sprenger 17. Juni 2009, 20:44

    Einfach nur Klasse, saubere Arbeit.

    LG
    Stefan
  • Anne G. 17. Juni 2009, 19:59

    perfekt abgelichtet! lg, anne
  • Gerd Frey 17. Juni 2009, 19:56

    vortrefflich.
  • Andreas Kohlhauser 17. Juni 2009, 19:15

    ....wundervolles Makro....
    lg
    Andreas
  • Annette Arriëns 17. Juni 2009, 18:46

    oooh, quadratisch ohne Rahmen ;-)).
    Ich staune ein wenig, dass Du in der Legende schreibst, dass Du Blende 16 verwendet hast, und doch der Hintergrund (inkl.2en Grashalm) total verschwommen ist. Haben meine Physikkenntnisse mich im Stiich gelassen, oder war die Distanz zum Hintergrund so gross? lg, Annette
  • Holger Hübner 17. Juni 2009, 18:05

    Klasse abgelichtet.
    Gefällt mir ausgesprochen gut.
    VG Holger
  • malawi1 17. Juni 2009, 17:40

    top! wunderbar abgebildet!!
    mfg.karl