Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Beatrix Dällenbach


Free Mitglied, Winterthur

Abends um halb neun, zur blauen Stunde...

Wie habe ich dieses Bild gemacht?
Aus dem Stand, oder aus dem fahrenden Auto hinaus, oder vieleich sogar wärend dem ich selber Rad gefahren bin? Es gäbe natürlich noch weitere Möglichkeiten..... Bin gespannt auf eure Anmerkungen :-))

Kommentare 8

  • Franz-Josef Wirtz 11. Januar 2005, 15:02

    Vielleicht wär noch eine Verbesserung möglich durch Zeitauslöser? In einem Buch hab' ich mal ein Bild gesehen, wo jemand aus dem fahrenden Zug die Kamera mit einer Art Kreisel stabilisierte - ein Zusatzgerät extra für solche Gelegenheiten.

    zeigt hier und da noch ein paar ähnliche Versuche.
  • Beatrix Dällenbach 28. Juli 2003, 22:20

    @Jörg
    Zu faul? Du bist aber gut! *gg* Und ganz schön frech von dir *zwinker-und-grins*
    Wir haben ja nicht mal ein eigenes Auto!
    Ist das nicht witzig? Mein Mann ist Berufsfahrer, und wir besitzen trotzdem kein Auto *ggggg*.... Wo wir hinwollen müssen wir entweder das Velo (Hochdeutsch: Fahrrad) oder die öffentlichen Verkehrsmittel unter die Füsse nehmen, oder dann eben laufen (natürlich gehen, wie man auf Hochdeutsch sagt) - doch das Joggen ist mir tatsächlich zu blöd *gg* - man kann es natürlich auch faul nennen *breit-über's-ganze-gesicht-grins*
    Und leider ist dein Tipp ein Schuss ins Blaue - Auto ist falsch :-)

    @Ilona
    Beinahe richtig.... ;-) nicht ich habe hinten drauf gesessen, sondern die Kamera vorne ;-)..... genauer gesagt im Fahrad-Körbchen an der Lenkstange (Objektiv zwischen den Gitterstäben durch gesteckt)..... und dann in einem günstigen Moment erst Luft anhalten.... jede Art von Lenkbewegung vermeiden (natürlich ohne auf die Schnauze zu fallen *g*)... und *klick*

    Liebe Grüsse an @lle und Danke für eure Anmerkungen und die Geduld zum Mitraten :-))
    Trix
  • Ilona B. 28. Juli 2003, 13:57

    hast du hinten drauf gesessen? und um ecke geschmult? :-) schade das die schatten nach hinten gehen, sonst wüsst ich es ! :-)
    LG ilona
  • Jörg Wiedemann 28. Juli 2003, 4:46

    Du warst natürlich zu faul um zu joggen wie auch Rad zu fahren. Du hast im Auto gesessen, den Fotoapparat auf dem Einbeinstativ mit Autohalterung und fertig...
    (oder noch einfacher: aus dem Bus, vorne beim Chauffeur!)
  • Beatrix Dällenbach 28. Juli 2003, 0:19

    @Ilona, stimmt... aber wie habe ich die Kamera gehalten... irgendwie ein Problem, oder nicht? Denn mit nur einer Hand das Foto machen das nicht all zu sehr verwackelt sein sollte - und das bei diesen schlechten Lichtverhältnissen - eigentlich unmöglich....
  • Ilona B. 27. Juli 2003, 23:35

    ich tippe auf rad fahren .
    irgendwie interessant dein foto.
    LG ilona
  • Beatrix Dällenbach 27. Juli 2003, 22:21

    Silvia, du hast recht, es ist leicht verwackelt (kein Wunder, da man ja für Aufnahmen in der "Blauen Stunde" normalerweise sogar ein Stativ verwendet - und das habe ich nicht gemacht).... aber nicht NUR.....! Wenn man genau schaut, haben nicht nur die Pfoten vom Hund (links hinten und rechts vorne), sondern auch die Umgebung, zusätzliche Bewegungsunschärfe... ich muss mich also ebenfalls fortbewegt haben...
    Aber Joggen ist leider falsch.... :-)

    Übrigens, eine Montage ist es auch nicht ;-))
  • S i l v i a ~ W 27. Juli 2003, 21:37

    hmmmm......evtl...beim joggen ;-))
    schöne abendstimmung..und ja wirkt schon irgendwie hm..wie soll ich schreiben..nicht verwackelt..aber auch nicht ganz scharf..wohl eben beim joggen?...lach
    lg..silvia