Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jochen Oberreiter


Free Mitglied, Hamminkeln-Dingden

Abendmond

Kein Mensch weit und breit zu sehen. ;-)
Fotografiert am Abend des 19. Mai 2005 -- vier Tage vor Vollmond --, kurz vor acht Uhr.

1/100s, F11
f=1000mm
Nikon D100 mit dem Reflex-Nikkor 1000/f11
Bild ist ein leichter Ausschnitt (nicht sehr viel).

Kommentare 5

  • Jochen Oberreiter 23. Mai 2005, 15:11

    Es liegt nicht an der Kamera, da Hochkantaufnahmen genau dasselbe zeigen. Wäre der Chip verkantet, müssten sich bei einer Drehung um 90° die Bereiche mitdrehen.

    Ich glaube, es ist einfach ein Seitenlichteffekt, der die unter einem sehr spitzen Winkel angestrahlten Bereiche deutlich plastischer erscheinen lässt?

    Sieht man sich andere Mondfotos hier an, so zeigen die einen ähnlichen Effekt.

    Jochen
  • Norbert Schellhammer 23. Mai 2005, 0:13

    Das Bild zeigt ein Problem, dass ich auch immer wieder habe: die südliche Seite des Mondes ist schärfer als der Norden.
    Ich vermute, der Chip in der Kamera ist nicht richttig parallel zur Brennebene ausgerichtet.
    Könnte die Optik dejustiert sein, oder der Chip verkantet ?
    Beides kann ich mit in der Preisklasse von Kamera/Objektiv kaum vorstellen.
    Welche anderen Gründe sind denbar?

    Zum Motiv selber: sehr schön; mir gefallen z.Zt. die "blauen" Monde besser als die mit schwarzen Himmel.

    Norbert
  • Jochen Oberreiter 23. Mai 2005, 0:04

    Danke!

    @Christian
    Ausrüstung habe ich doch dazugeschrieben: Nikon D100 mit dem Reflex-Nikkor 1000/11 auf einem (viel zu wackligen) Giottos VT-809-Stativ. Fernauslöser.

    Das Bild ist wie gesagt leicht beschnitten, Weißabgleich im RAW-Konverter manuell, Kontrast etwas hochgenommen, nach dem Verkleinern mit dem Unscharf-Maskieren-Filter auf einer Kantenauswahl geschärft.

    @Ralf
    Nicht ganz leicht zu fokussieren, da die 1000mm natürlich ordentlich zittern, sobald man auch nur leicht am Objektiv ankommt. :-)
  • Ralf J... 22. Mai 2005, 21:36

    Tolles Objektiv hast du da -> Klasse Bild...
  • Christian Schill 22. Mai 2005, 21:15

    Sieht toll aus, Dein Mond, Jochen. Was aber wohl nicht nur mich interessiert: womit hast Du den fotografiert: Ausrüstung, Objektiv u.s.w. Hast Du ihn EBV-mäßig nachbearbeitet?
    Grüße aus dem Elsass
    Christian.