Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

mwir


Basic Mitglied

Abendmelancholie.......

Melancholie

Zieh' Mond in dunklem Blaue
über uns're Berge, Höhn
und die Erde hin beschaue,
Nacht, wie bist du wunderschön.

Brich den sanften Mondenstrahl,
Weiher, tauch ihn ein geschwind
und durch lichterhelles Tal
wandelt leicht ein zarter Wind.

Wie im Zauber bin geschwind
ich nach längerem Bewundern
gleichsam wieder umgestimmt,
Gedanken, die es mir bekunden,

dass einst alles sterben muss,
fühl' ich ohne großen Schmerz,
was ich lieb' und was mich liebt,
rührt dann zart mein Herz.

© Franz Christian Hörschläger

Kommentare 11

Informationen

Sektion
Klicks 295
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D60
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 18.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten