Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

homer1964


Free Mitglied, Markgröningen

Abendlicher Besuch

Egal wo man sich im Hochland außerhalb des Baliemtal befindet ,Fremde werden nach wie vor bestaunt. Es ist keine Seltenheit dass am Abend das gesamte Dorf vor der Hütte der Neuankömmlinge steht. Manchmal über 250 Menschen. Da wird jeder Schritt und jedes Tun genaustens beobachtet und mit lautem Geschnatter und Gekichere begleitet.
Abends nach Sonnenuntergang wenn es sehr schnell abkühlt, teilweise sogar richtig kalt wird, ist noch kein äußeres Anzeichen von Frieren sichtbar. Die Yalis legen ihre Hände auf die handgegenseitige Schulter oder falten diese hinter dem Kopf am Nacken.
Bewegungslos können sie so Stunden nackt in Kälte verbringen, was bei uns Europäer mindestens ein Vlies und eine Jacke erfordert.
Aufnahme entstand 1995 bei Kosarek - Yali Gebiet auf ca 2.300m Höhe und < 10C Außentemperatur

Kommentare 47

  • patrick hyrailles 2. Februar 2016, 16:07

    belle photo bravo
  • Fotoliebe-tattoliebe 15. Januar 2014, 22:18

    eine fantastischeDokument Interessant und Bellima Foto
  • Carla Galler 15. Dezember 2013, 16:26

    Ja man sieht es sie haben kalt.
    Eine beindruckende Szene.
  • HerbertKpn 13. Dezember 2013, 15:01

    Eine eindrucksvolle Aufnahme! Es ist schon sehr bemerkenswert, wie robust die Yalis der Kälte trotzen. Alles nur Gewohnheit oder eine speziell angepasste Konstitution?
    Lg Herbert
  • lorel79 2. Dezember 2013, 14:29

    grande photo de groupe,pas facile à prendre d'ailleurs!
    bravo
  • Cimberly 1. Dezember 2013, 20:53

    Der Fussball als Mütze wärmt dann auch.
    Unvorstellbar was du so zeigst.
    LG Cimberly
  • WürzDAS 1. Dezember 2013, 16:02

    Vielen Dank für Deine Doku!
    An dieses Bild werde ich mich demnächst erinnern, wenn ich auf dem Berg Horeb stehe. Allerdings mit dicker Jacke und dicken selbstgestrickten Strümpf :-)
    LG Doris
  • Chaito Bahamonde 1. Dezember 2013, 10:06

    interesante punto de vista
    buenos retratos
  • Magique Digital 1. Dezember 2013, 0:51

    Wie würden wir wohl an ihrer Stelle reagieren? Ich denke genauso....Sehr beeindruckend, dass sie bei der Kälte völlig ohne Kleidung eine derart lange Zeit draußen verbringen können. Wieder eine sehr beeindruckende Arbeit von dir!
  • lolita cecilia 30. November 2013, 23:43

    FANTASTICA esta imagen.....
    SUPERBE....!!
    Un abrazo
    Lola
  • JOKIST 30. November 2013, 22:23

    Ganz großes Kino !

    LG Ingrid und Hans
  • alexander stefanatos 30. November 2013, 21:37

    Very impressive!
    best regards alexander
  • Montse T.S. 30. November 2013, 21:32

    Maravillosas miradas !!! Me encanta
    Un abrazo amigo. Un saludo.
  • Albizia-Foto 30. November 2013, 19:15

    Eine gelungene Dokumentation mit einer tolle Info dazu!
    BG K.-H.
  • Schokoinsel 30. November 2013, 18:29

    In Gebieten, wo der Tourist die Attraktion ist, fühle ich mich persönlich immer wohler. Leider werden diese immer weniger.
    Von solchen Naturvölkern kann man auch als Zivilist noch sehr viel lernen, allerdings bin ich nicht überzeugt, das ich dort bei -10° fast nackt stehen würde.
    Liebe Grüße Sylvia