Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Abendglut über dem Herbst-Raps...

...solche Abende des orange-gelben Lichtes
lassen uns still werden -

...gebannter Blick, bis die rote Scheibe...
hinter dem Bergrücken versinkt...

NIKON CP 8800 (Telezoom)
-----------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch:

Spätsommer- Licht- Gespinste...
Spätsommer- Licht- Gespinste...
KLEMENS H.

BLENDUNG: Alle Farben sind im Licht... - Du siehst sie nur nicht...
BLENDUNG: Alle Farben sind im Licht... - Du siehst sie nur nicht...
KLEMENS H.

...dem Abendlicht entgegen...
...dem Abendlicht entgegen...
KLEMENS H.

Kommentare 23

  • Petra Z 11. November 2009, 8:31

    Ganz wunderbar, dieses Licht.
    Staunend geniessen...
    LG
    Petra
  • Ernst Hobscheidt 30. Oktober 2009, 23:52

    Hallo Klemens,
    sehr schön vom Licht und von der Gestaltung.
    Gefällt mir.
    Gruß
    Ernst
  • Marlis E. 29. Oktober 2009, 19:23

    @ Klemens Harazim:

    ich werde auch mal versuchen, ein Bild bei Sonnenuntergang vom Ackersenf-Streulicht-Feld zu machen. Es ist äußerst reizvoll, Dein Bild!

    LG - und Du gehst ganz bestimmt wissenden Auges durch die Natur.

    Marlis
  • KLEMENS H. 29. Oktober 2009, 18:48

    @ Arnd U.B.:
    ...es ist die wunderbar feuchte Luft
    zwischen Solling-Waldgebirge und dem Weserfluss,
    die hier das Licht streut und sichtbar macht... :-))

    LG Klemens
  • Arnd U. B. 29. Oktober 2009, 18:08

    Das ist wie vom Licht "angehaucht" oder zart "angetupft"...der Wind spielt in den Pflanzen
    und im Hg lässt sich die Ackerfurche erahnen...
    Poesie a la Klemens H..
    Liebe Grüße Arnd
  • KLEMENS H. 29. Oktober 2009, 17:34

    @ Marlis E.:
    ...danke, Marlis, für deine Erläuterung:

    im Internet wird der Ackersenf nur als Wildkraut genannt... -

    ...ich weiß aber, dass Raps und Ackersenf nicht nur ähnlich aussehen
    sondern dass beide Kohlarten sind...
    (und wohl auch verwandt)

    Natürlich ist die Bildwirkung davon unberührt,
    aber ich möchte mit wissendem Auge durch unsere Landschaft gehen... :-))

    LG Klemens
  • Marlis E. 29. Oktober 2009, 15:25

    Ackersenf wird als Gründünger genutzt, nach dem Frost wird der Boden umgegraben. Außerdem desinfiziert er den Boden! Er ist die "kleine Form" des Raps, und eigentlich ist es ja völlig egal, ob Du bei Deiner Aufnahme Herbstraps oder Ackersenf schreibst.
    Das Bild ist schön.
    LG Marlis
    Fröhliche Fotogrüße
    Raps
    Raps
    Marlis E.
  • (M)Ein-Blick 28. Oktober 2009, 9:57

    für mich der intimste Augenblick des Tages, diese Stimmung ganz wundervoll wiedergegeben!!
    Gruß Gerda
  • Manfred Unsinn 25. Oktober 2009, 22:34

    Dieses wärmende Licht wirkt einfach bezaubernd...ein magischer Augenblick, perfekt eingefangen!
    VG Manfred
  • André Reinders 22. Oktober 2009, 21:00

    Was für ein Licht!!!! Klasse!!!

    VLG

    André
  • KLEMENS H. 22. Oktober 2009, 18:42

    @ Maria J.:
    ...und der aufsteigende Abenddunst
    macht ihre Strahlen auch flach über dem Land
    sichtbar...

    LG Klemens
  • Maria J. 22. Oktober 2009, 16:32

    Egal was es ist - die Sonne hat offensichtlich Spaß daran, es mit ihren letzten verwunschenen Strahlen in ihr phantastisches Lichtspiel mit einzubeziehen ;-))
    Wunderschön ist das!
    Gruß, Maria
  • KLEMENS H. 22. Oktober 2009, 0:26

    @ Bettina Stein:
    ...abgesehen davon, dass dieses Foto kein Pflanzen-Bestimmungsbild ist
    (es geht um das sichtbar gewordene Licht !)
    ...möchte ich noch mal auf deinen Einwurf zurück zu kommen, Bettina:

    Der Ackersenf ist kein Ackerkraut in dem Sinne,
    dass es auf Äckern angebaut würde
    sondern ein Wildkraut, das an Feld- und Ackerrändern frei wächst,
    jedenfalls, wenn ich mich auf eine Reihe von gegoogelten Seiten verlassen darf:

    http://www.kaesekessel.de/kraeuter/a/ackersenf.htm
    http://de.wikipedia.org/wiki/Acker-Senf
    http://www.naturfoto.cz/charlock-foto-6622.html

    ...das Kraut auf meinem Foto
    war aber auf einer kleinen Feldfläche gleichmäßig verteilt,
    wie angebaut...

    ...ich weiß nicht, ob Ackersenf als Brache
    oder für Grünfutter o.ä. angebaut wird...
    ...vielleicht hast Du ja tatsächlich Recht...

    HG Klemens
  • Marlis E. 21. Oktober 2009, 18:39

    Ja, das ist ein wirkliches Bild, um Innezuhalten. Dass man den Ackersenf so schön aufnehmen kann, dass es solche Farben jatzt noch gibt, einfach himmlisch.
    LG Marlis
  • KLEMENS H. 21. Oktober 2009, 18:23

    @ Bettina Stein:
    ...ein Bauer hat mir mal bestätigt,
    dass es meistens Winterraps ist,
    der im Herbst (als Düngepflanze) angebaut wird,
    von Ackersenf habe ich hier in der FC
    auch schon gehört... -

    ...aber, Bettina, woran kann man beide unterscheiden... ?
    Du scheinst ja in der Beurteilung sehr sicher zu sein... :-))

    LG Klemens