Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JOchen G.


Pro Mitglied, Bremen

Abendblick vom Empire State Building 1

im Hintergrund einer der schönsten "Wolkenkratzer", das Chrysler-Building. Es ist ein besonderer Genuß, kurz vor Sonnenuntergang auf das Empire S.B. zu fahren. das Land liegt noch im Licht, aber die Stadt versackt im Dunkel.
Aufgenommen mit Minolta Dynax 9 xi und Minolta AF 28-105 auf Kodak Elitechrome 200. Keine weiteren Daten erfaßt.

Kommentare 5

  • Christian Leicht 29. August 2001, 14:15

    Gut der Himmel ist zuviel, aber auch das Bild ist zu dunkel.
  • JOchen G. 30. Juni 2001, 12:27

    @Thilo, Peter und Dirk
    Ich wollte die Höhe des Himmels zur Kleinheit der Wolkenkratzer durchaus erhalten, auch wenn einem die Gebäude so riesig vorkommen.
    Auch die Helligkeit des Himmels sollte so wirksamer mit der Dunkelheit der Strassenschluchten kontrastsieren.
    @Gerda
    Danke für Deinen Gegenbesuch.
    Doch, ich denke schon, wir haben bei unseren Motiven vielfach ähnliche Sichtweisen - auch übrigens bei den Kommentierungen der Bilder anderer.
    Ich habe Aufnahmen gemacht in Moskau, Jordanien, Tunesien, Ägypten, Türkei, mehrere westafrikanische Länder, USA und in allen süd- und westeuropäischen Ländern. Nicht aber in Korea.
    In Westafrika war ich als Tourist, aber bei Freunden, die dort humanitär gearbeitet haben - unterstützt von uns und vielen Freunden hier in Bremen.
  • Gerda S. 28. Juni 2001, 20:21

    Hallo Jochen ! War auf Gegenbesuch:-))) Bei diesem Bild hast Du
    im Hintergrund sehr viel mehr raufbekommen als ich.Den Ausblick
    habe ich in 30x45 an der Wand hängen.Mal sehen obes den noch
    in klein im Album gibt.Warst Du in Ghana und Korea als Tourist?
    Deine Bilder liegen mit meinen auf einer Wellenlänge,stimmts?
    Mein Nashorn war ca. 100 m entfernt und trabte auch noch von mir weg.Im nächsten Jahr versuche ich es nochmal. Gruss Gerda
  • Peter Ott 20. Juni 2001, 17:58

    Das bild ist recht gut gelungen, finde aber auch eine Spur weniger Himmel waere besser gewesen.
  • Christian Pohl 10. Juni 2001, 23:05

    Die Stimmung gut eingefangen !