Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerhard Lettner


Free Mitglied, Perchtoldsdorf

Abbruch am Haken

Ehemaliger Brauereiturm in Wien Liesing wird abgetragen. Kann, da die Wiener Hochquellwasserleitung in unmittelbarer Nähe auf einem Aquädukt vorbeigeführt wird, nicht gesprengt werden. Deshalb wird ein Bagger von einem Kran hochgezogen und gesichert.

Kommentare 3

  • Petrice 13. August 2006, 15:13

    Schöne Doku, wusste gar nicht, dass so etwas in der Form gemacht wird. In dem Bagger möchte ich aber auch nicht gerade sitzen. Ein etwas luftiger Arbeitsplatz. :)

    Grüsse,
    Thorsten
  • Wolfgang Weninger 1. August 2006, 22:34

    solange es Hopfenperle geben hat, war der Abriss schad, aber die Brau-AG-Gschladern macht daraus nur ein Baurelikt :-) gut festgehalten allemal
    Servus, Wolfgang
  • Michael Dammer 1. August 2006, 22:12

    Nicht gesprengt? Schade :-)
    Aber solche "darf-nicht-gesprengt-werden-Objekte" habe ich auch des öfteren vor meiner Linse.
    Gruss Michael D.

    Abriss Förderturm
    Abriss Förderturm
    Michael Dammer