Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

marie-antoinettesgiraffenhals


Pro Mitglied, dem/Tempel

936

die siebente seite des würfels

forum des halles 08/10

Kommentare 207

    Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • Free Member SteW 10. Februar 2012, 15:19

    tatiesk

    :-)
  • Martin Hagedorn 14. Januar 2012, 15:38

    @harry, früher musste der Vorschlagende begründen. Das führte teilweise dazu, dass Bilder aufgrund mißratener Begründungen abgelehnt wurden.
    Wofür der Fotograf des vorgeschlagenen Bildes ja nichts kann.

    Das ist hier eine Gemeinschaft von Fotografen. Hier gibt es viele, die besser fotografieren können als schreiben. Schreiben sollte hier deutlich weniger Gewicht haben, als in anderen communities. Und sehen kann jeder selbst.
  • mike snead 13. Januar 2012, 12:28

    great reactions and a great eye.
  • Zwei AnSichten 12. Januar 2012, 16:07

    @ Phrollein, das wäre wünschenswert !
  • michael se.......... 11. Januar 2012, 22:56

    deinen letzten absatz stimme ich zu und deinen schlusssatz auch, harry.

    neue sichtweisen kennenzulernen war ein grund der fc beizutreten.



  • harry k. 11. Januar 2012, 22:48

    Ja, jetzt aber mal im ernst ;-))

    Mir hat von Anfang an die Idee in der Galerie gefallen, dass beim voting schon mal zwei Leute beteiligt sein müssen. Einer der was zeigt und ein anderer, der es gut findet. Und für mich würde dazu gehören, dass derjenige, der ein Bild gut findet und dieses ins voting schickt, diesen Schritt auch begründet. Also begründet und nicht schreibt, dass er das Bild "ganz toll" oder "geil" oder "gut gesehen" findet.
    Das wollte man nicht, ich schätze, dass überfordert die Leutchen hier.
    Aber mit einer Jury, die dann etwas zu einem herausgestellten Bild etwas schreibt und das dann zur Diskussion stellt, könnte ich mich anfreunden. Kein Bild, dass auf einen Sockel gestellt werden soll, eher etwas, dass exemplarisch zB für junge Fotografie oder eine bestimmte Technik steht, oder Komposition, Arrangement, oder einen besonderen Augenblick, oder für eingefangenes Gefühl, Licht, etc. etc. etc.
    Man könnte ja vielleicht sogar inspiriert werden .... ;-))
  • michael se.......... 11. Januar 2012, 22:43

    der heilige vater, wer sonst?
  • Der Jürgen 11. Januar 2012, 22:20

    und wer legt das jetzt alles fest? *ggg
  • andreas-g. 11. Januar 2012, 21:24

    ja, man darf gespannt sein.
  • Frau Ke 11. Januar 2012, 21:19

    @ndreas: dann wollen wir mal hoffen, dass sie es klug anfangen werden. :-)
  • andreas-g. 11. Januar 2012, 21:06

    @Frau Ke: Ja, genauso sehe ich das auch. Vor allem Deinen letzten Absatz finde ich entscheidend, denn mittlerweile sind viele wirklich gute Fotografen aus der FC abgewandert. Wenn dieser Trend anhält, hat die FC - mir jedenfalls - bald nicht mehr viel zu bieten. Und bei Flickr ist das fotografische Niveau in den Sparten, die mich interessieren, zweifelsfrei gehobener.
  • Frau Ke 11. Januar 2012, 21:01

    Ich finde es begrüßenswert, wenn von Seiten der fc Ideen entwickelt werden, wie weniger (minderheits-.-)mehrheitsfähige, nichtsdestoweniger bemerkenswerte, spannende oder sonstwie inspirierende Sparten der Fotografie dem Malström hochgeladener Bilder entrissen und vorgestellt werden können. Lasst sie doch erst mal machen! ...wenn dann was zu sehen sein wird, könnten wir ggf. doch immer noch meckern. ;-)

    Ich begrüße die Idee. Und trotzdem ist es mir persönlich, ehrlich gesagt, eigentlich relativ egal, WO, also unter welchem Reiter (s.o.), ich die Sachen, die mich interessieren, finden kann - ich sehe das recht egoistisch: Hauptsache, ich sehe sie überhaupt. :-)

    Das bleibt aber nur gegeben, solang die Mitglieder einigermaßen zufrieden sind. Darin sehe ich den Vorteil: Wenn die Veränderungen größere Zufriedenheit bewirken können, so dass unterschiedlichste Leute kommen und bleiben möchten, haben letztlich alle etwas davon - selbst, wenn die eigene Richtung nicht 100% getroffen sein sollte.
  • Der Jürgen 11. Januar 2012, 20:27

    doch noch mal einen reinwerf: wie kerstin! schreibt man hier "warts doch erst mal ab" heißt es gleich, man wolle wen zum schweigen bringen.
    alles zergliedern und gegen die lampe halten: "ausgewogen muss es sein, und gerecht, und man muss wissen, wer da entscheidet, und auf welcher grundlage, messen muss man es können, und wiegen, und ich muss einspruch einlegen dürfen. am besten, wir lassen alles so wie es ist, ja?" das ist das wahre sektierertum.
    so ist schon manche idee zu tode gelabert worden, bevor sie das licht der welt erblicken konnte. ein dumpfes, indifferentes "gerechtigkeitsempfinden" scheinen hier hand in hand mit kontroll- und verlustängsten zu gehen.
    man weiß nicht was kommt, aber man will es nicht.
    @wolfgang: ich lege keinerlei wert auf eine spreizung des abstimmenden publikums. warum du eigentlich? du prognostizierst doch selbst schon, dass es wohl nichts bringen würde.
    die fc ist in meinen augen nunmal keine gewerkschaft und nur ein fotoforum ist das hier auch nicht. für mich ist sie in erster linie eine große ansammlung kreativer, ja und auch künstlerischer köpfe. und die sollten auch dann mal was wagen, wenn am anfang nicht gleich jeder weiß, was draus wird.
  • Matthias von Schramm 11. Januar 2012, 20:15

    ich wünsche auch gelingen und weniger stress auf dem wege dahin. die äußerungen von axel hier ausgerechnet unter diesem bild haben eine gewisse anerkennenswerte qualität.
  • roswitha v.g. 11. Januar 2012, 20:02

    über ungelegte eier balabern, immer wieder nach alter und so bekannter manier, macht nur... :-)

    ich jedenfalls bin erst einmal recht gespannt, was da kommt, es hört sich doch ziemlich vielversprechend an.

    vielleicht kann man dann ja sogar ein paar von den bildern für´s voting frei geben, die einem wichtig sind. allein schon deshalb ...
    wünsche ich gutes gelingen!

    :-)
  • andreas-g. 11. Januar 2012, 17:09

    @Wolfgang Sh.:

    "Wenn 1000 und mehr Leute ein Bild für galeriewürdig halten, dann ist das eine Auszeichnung auf die man sich was einbilden kann. Was habe ich davon, wenn in einer Unter-unter-Gruppe des Votings 40 Personen ein Bild gut finden und es so in die Galerie dieser Unter-unter-Gruppe gewählt wird?"

    Ehrlich gesagt würde ich (!) mir auf ein Galerie-Voting von 1000 Leuten hier überhaupt nichts einbilden, solange die Galerie hier das ist was sie ist: eine Ansammlung von mainstreamtauglichen Postkartenmotiven. Ein Urteil von einigen wenigen Leuten dagegen, von denen ich weiß, dass sie sich nicht nur fotografietechnisch, sondern auch in den entsprechenden Genres, in denen ich fotografiere, kunsthistorisch einigermaßen auskennen, ist mir da weitaus mehr wert.
  • Zwei AnSichten 11. Januar 2012, 15:52

    LZ:-)
  • Detlef Schäfer 11. Januar 2012, 15:23

    @ Herr House

    ich mach euch gerne im neuen Kynstchannel den Juror

    hö hö


    PS den Gursky habe ich mit dem Projekt schon 2 mal im TV gesehen

    den Aufwand den Er da betreibt keiner von den Hyftknipsern die in der Fc rummaulen :-)
  • hbs 11. Januar 2012, 15:12

    eine eigene Anarchisten-Galerie? boah, das wäre ja .... jetzt versteh ich auch die Aufregung mancher hier ... ja ne dann ...
    :-))
  • hbs 11. Januar 2012, 14:56

    Wer sollte denn über die Zusammensetzung einer Voting-Jury entscheiden? Eine Jury-Jury? ;-)

    Ein neuer Channel wird wohl nichts Wesentliches am Ergebnis ändern, da hier höchst selten nach Channel oder Zielsektion gewählt wird.
    Allerdings würden solche Motive dadurch eine gewissen Aufwertung erhalten, was ich wiederum begrüße.

    Ich glaube, wenn man den Galerie-Untertitel "best of fc" ersatzlos streicht, käme schon ein bisschen mehr Entspannung in die Diskussionen.
  • harry k. 11. Januar 2012, 13:08

    michael, böser Gedanke ;-))
    sowas darf hier nicht laut ausgesprochen werden ...
  • michael se.......... 11. Januar 2012, 12:52

    ich würde ein jury-voting ... für einen speziellen bereich... begrüßen.
  • Wolfgang Sh. 11. Januar 2012, 12:32

    Könnt oder wollt ihr mich nicht verstehen? Wenn 1000 und mehr Leute ein Bild für galeriewürdig halten, dann ist das eine Auszeichnung auf die man sich was einbilden kann. Was habe ich davon, wenn in einer Unter-unter-Gruppe des Votings 40 Personen ein Bild gut finden und es so in die Galerie dieser Unter-unter-Gruppe gewählt wird? Ich kann nur meine ganz persönlichen Empfindungen wiedegeben, das würde mir nichts, aber überhaupt nichts bedeuten. Deshalb bin ich, wie schon gesagt, ein absoluter Fan von Entscheidungen. die von einer großen, mehrheitsfähigen Gruppe getragen werden.

    Wie ist es denn mit der alternativen Galerie? Ich bin dort auch schon mehrfach vertreten. Das finde ich nett. Es täuscht aber nicht über die Tatsache hinweg, dass meine Bilder im Voting deutlich abgelehnt wurden. Deshalb ist die alternative Galerie nur ein ganz, ganz winziges Trostpflästerchen. Außerdem werden viel zu viele Bilder in die Alternative gewählt. Das macht sie nicht unbedingt wertvoller.
  • Der Jürgen 11. Januar 2012, 5:24

    Ich gebe es auf. Offensichtlich ist es nicht möglich, ein Denken außerhalb fester Schemen zu initiieren. Alles soll und muss im Vorfeld bewertet, zergliedert, gemessen und gewogen werden.
    Gebt den Sektierern keine Chance. Alle müssen auf den gleichen Spielplatz. Das wäre ja noch schöner.
    Mir drängt sich der Vergleich zum politischen Alltag auf. Der Slogan einer großen "C"-Partei: "Keine Experimente! ".
    Ich bedanke mich für den Austausch und ziehe mich, relativ entspannt und unempört, aus dieser Diskussion zurück.
  • harry k. 11. Januar 2012, 1:41

    Die Angst geht um in der fc .....

    Die bunte Bilderwelt wird bedroht von Kunstsektieren! Skandal!
    Ruft die Bilderpolizei!
    Unsere Galerie soll sauber bleiben!

    ;-)))

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner kakadu & co.
Klicks 26719
Veröffentlicht
Lizenz ©

Exif

Kamera DMC-FZ20
Objektiv ---
Blende 4.6
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 7.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten 6