Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holger Karl


World Mitglied, Köln

8. Du kannst nur behalten, was du weggibst.

7. Du kannst nichts haben, solange du es nicht loslässt.
7. Du kannst nichts haben, solange du es nicht loslässt.
Holger Karl

8 von 43
Versuch einer Illustration des
"eschatologischen Waschzettels"


9. Es gibt keinen besonderen Grund dafür, dass du einige Dinge...
9. Es gibt keinen besonderen Grund dafür, dass du einige Dinge...
Holger Karl

Kommentare 4

  • Siegfried Vogel 11. Januar 2004, 23:45

    Danke an der Stelle, Holger, dass du mich auf den eschatologischen Waschzettel aufmerksam gemacht hast. Vorher kannte ich ihn nicht - jetzt drücke ich ihn jedem in die Hand :-)

    LG SV :-)-;
  • Holger Karl 6. Januar 2004, 21:23

    danke trotzdem :-)

    tja, der erste spruch, mit dessen bebilderung ich mich schwer getan habe, und prompt setzt kritik ein - der ich im prinzip zustimme. ihr habt ja recht, wobei....
    * ich eher daran dachte, dass er die 7 bälle bewegen muss (weggeben) damit sie ihm bleiben (behalten)
    * ich sicher auch noch mehr bilder in dieser reihe hochlade, die dasselbe THEMATISIEREN wie der daunterstehende spruch, ohne dem unbedingt zuzustimmen.

    vorurteile gegen jonglage? welcher art?
    ;-) gruß ho.
  • Angelika Stück 5. Januar 2004, 6:56

    stimmt. in diesem fall kommts sogar meist wieder zurück..ist wie mit der liebe;-). lg angelika
  • Nelly Towne 4. Januar 2004, 21:43

    wenn man dinge derart weggibt, daß man sie sich selbst wieder zuspielt, dann gibt man sie nicht weg.
    grüße
    nelly

    ps gegenüber jonglage hege ich vorurteile.