Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
503 22

marie-antoinettesgiraffenhals


World Mitglied, dem/Tempel

733

clichy 12/10

Kommentare 22

  • Gerhard Körsgen 12. April 2011, 9:24

    Mal zusammengewürfelt was so nie zusammen finden wollte ;-)
    Schade die Überstrahlungen.
    Finde ich ein - für deine sonstigen Verhältnisse - ziemlich schwaches Bild, mit Verlaub.

    LG Gerry
  • - pierrick - 11. April 2011, 22:57

    +++
  • Zoom 61 11. April 2011, 13:00

    Herrliche Bildersprache....

    Grüße Gabriela
  • Free Member SteW 10. April 2011, 12:36

    heute war gestern schon morgen ......
  • 1 Sinn(e)bild 8. April 2011, 17:17

    bildersprache...
  • Benjamin Franz 7. April 2011, 10:22

    sehr schön... ein Philosoph... aber auch bald tot...
  • marie-antoinettesgiraffenhals 7. April 2011, 10:09

    "Weniger bekannt ist, dass Gaddafi auch dichtet. 1995 legte er sein belletristisches Erstlingswerk vor mit dem Titel: Das Dorf, das Dorf, die Erde, die Erde und der Selbstmord des Astronauten. In dem Bändchen finden sich zwölf Essays über das sozial entwurzelte Leben in der Großstadt, die Größe der göttlichen Schöpfung und die Tyrannei der Massen, die dazu neigen, ihre Führer in die Wüste zu schicken."

    Quelle: wikipedia.

  • Benjamin Franz 7. April 2011, 9:47

    Libyen hat noch das ausgeprägteste Sozialsystem und das höchste pro Kopf-Einkommen auf dem Afrikanischen Kontinent... kein Wunder also das die ins Land getragene Revolte ( vor wenigen Tagen eine Randnotiz in der Tageszeitung - "CIA operiert seit Wochen in Libyen" ) nicht so recht auf das Volk überspringen mag.

    Was richtig ist bestimmt längst nicht mehr die Vernunft... sondern diktiert der... der die Möglichkeiten besitzt Massen zu manipulieren.

    http://www.youtube.com/watch?v=iRh5qy09nNw

    Die Philosophie ist tot...
  • marie-antoinettesgiraffenhals 7. April 2011, 9:21

    die reine vernunft blieb in libyen wohl schon lange auf der strecke; die praktische vernunft richtet sich auch an tyrannen mit der einfachen maxime" was du nicht willst, dass man dir tu, das füg' auch keinem anderen zu!"
    die durchsetzung dieser maxime ist eine frage an die urteilskraft.
  • Benjamin Franz 7. April 2011, 9:03

    die reine Vernunft sagt mir... dass ich den libyschen Führer... dessen Machtbasis seit Wochen vom Westen sabotiert wird unmöglich für die ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer verantwortlich machen kann... wir tun es trotzdem und kein Philosoph mahnt zur Vernunft...

    Die Philosophie ist tot…
    Na... Lust auf ein Tänzchen...
    Na... Lust auf ein Tänzchen...
    Benjamin Franz


  • marie-antoinettesgiraffenhals 7. April 2011, 8:38

    wie meinst du das, benjamin?
    ein kommentar zu seiner philosophie?
    oder zu seinem leben und sterben?
  • Benjamin Franz 7. April 2011, 8:31

    da fällt mir noch ein... Kant´s Tage sind längst vorbei...:-)
  • Jefaelltmaso 6. April 2011, 5:36

    ein moralisches angebot.
  • EggiMA 5. April 2011, 20:40

    aus deiner bibliothek ?
    feines stillleben ...
  • Frau W. 5. April 2011, 19:44

    interessante Zusammenstellung. Wo hängt sowas?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner das gewicht der welt
Klicks 503
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ20
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 6.5 mm
ISO 200