Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

S.Ralf


Free Mitglied, Dresden

700 Jahre alte Eiche in der Dresdner Heide

Es ist der zweitälteste noch lebende Baum in Dresden, nähe Weixdorf. Ein nur wenige Meter entferntes zweites Exemplar wurde vor 20 Jahren durch Brandstiftung vernichtet und es sind nur noch die verkohlten Reste zu sehen.
Eine etwa 1000 jährige Sommerlinde befindet sich auf den Kirchhof im Stadtteil Kaditz. Hiervon später mal ein Foto.

Kommentare 3

  • FMW51 5. März 2013, 19:36

    Eine sehr schöne Aufnahme, die diesem alten Baum würdig ist. Ich kannte diese Geschichte nicht, aber von der Kaditzer Linde habe ich schon gehört. Sehr gelungene Heimatkunde-Doku. Viele liebe Grüße, Frank-Michael
  • Dorothee K. 4. März 2013, 13:29

    Hoffentlich ist er auch noch gesund, rüstig genug schaut er ja aus. Scheint mit den anderen Bäumen zu reden, hat ja auch schon viel erlebt und mitzuteilen.
  • ALLWO 4. März 2013, 8:59

    Dein Blick nach oben hat sich aber echt gelohnt - Dafür eignen sich die kahlen Winterbäume aber auch ganz vorzüglich - Dein Foto ist eine Wucht - Alles Gute von ALLWO