Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
593 13

Robert G. Mueller


Pro Mitglied, Hilchenbach

555*

boring cityscape
somewhere!

Welches findet Ihr besser und warum?

555
555
Robert G. Mueller


Danke für das Interesse.

Kommentare 13

  • Bernard Gumble 28. April 2010, 15:59

    ja, deutlich das hier. malne frage... in welche richtung schauen wir denn grad? und wo befandest du dich als du das foto geschossen hast? erkenne nur das riesenrad, das ja direkt über den fluss gebaut wurde, wieder.
  • Edeltrud Taschner 1. Mai 2008, 21:21

    Gestochen scharf, wie auf dem Reissbrett gezeichnet.
    Für mich ist das Bild, das man lange betrachten muss. Immer wieder findet man Neues.
    Eine ganz hervorragende Stadtaufnahme !
    Gefällt mir sehr gut !
    LG Edeltrud
  • Robert G. Mueller 24. April 2008, 15:33

    @Astree: Ja, es sind zu wenig Mitteltöne vorhanden und es ist zu stark kontrastiert. Es fehlt der Bezug zur Stadt. Das könnte überall sein. Die Tiefe des Bildes finde ich OK. Besser finde ich selber die geschnittene Version weil sie eher die Enge zeigt in solchen Städten.

    @All: Danke Euch!

    LG Robert
  • Astrée 23. April 2008, 23:09

    boah ! das ist aber nicht FfM :-))
    finde es erstmal, Wort wörtlich: Grandios ..
    aber auch ein bisserl überstrahlt oder wie man das nennt .. also, das Weiße, Helle ist einfach zu hell ..
    finde ich :-)
    LG .. Astree
  • Ulf B. aus dem WW 23. April 2008, 19:06

    dieses hier finde ich besser, es hat die Überfülltheit aber trotzdem noch den ruhigen Bereich des Himmels

    lg Ulf
  • Birgit Pittelkow 23. April 2008, 8:29

    genau, beide haben für sich was, das hier zeigt eine sagenhafte Weite und ein Gefühl von Freiheit, das andere Foto aber irgendwie genau das Gegenteil, Enge und Beklemmung, was so ein Schnitt doch ausmacht.
    lG Birgit
  • paintpictures 23. April 2008, 7:26

    Frex hat eigentlich recht

    lgp
  • Frex Dax 23. April 2008, 7:24

    Ich finde beide gut! Sie lassen sich auch irgendwie nicht vergleichen weil beide eine völlig unterschiedliche Aussage haben!
  • manfredowitsch 23. April 2008, 7:09

    dieses hier. ganz eindeutig. das andere engt den blick zu sehr ein. ich mag die weite, den detailreichtum auch am horizont (obwohl ich sonst oft der freund des engeren schnittes bin).
  • Uli Gerritzen 23. April 2008, 6:48

    find dieses wesentlich besser, da viel mehr drauf, sieht gigantischer aus...
  • S u s a n n e K 23. April 2008, 6:47

    Mir gefällt dieses besser, da man auch noch den Horizont sieht (oder so was ähnliches). Dadurch entsteht ein Gefühl von Weite, aber auch von Fluchtmöglichkeit, denn so eine Ansammlung von Häusern wirkt irgendwie beängstigend. Ich finde, durch diesen oberen Teil wirkt es auch nicht so unruhig, man kann sich besser orientieren und das Auge schweifen lassen, ein klasse Foto!
    LG
    Susanne
  • Monja Korthaus - Ansichts Sache 23. April 2008, 6:39

    mir gehts wie michi
  • Michi D. aus dem WW 23. April 2008, 6:29

    Und ich finde dieses besser, weil es gibt ein Gefühl von unendlicher Weite. Man will gar nicht mehr aufhören zu schauen!
    LG Michi