Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christoph Wasmer


Pro Mitglied, Todtnau

50 2988 (Sauschwänzlebahn im Schwarzwald)

Die 1`E h2-Güterzuglokomotive der Baureihe 50 zählt zu den glücklichsten Konstruktionen der Deutschen Reichsbahn. Am Ende der Dampflokzeit sind sie zur Universalgattung geworden, die dank der niedrigen Achslast auch auf Nebenbahnen eingesetzt werden kann. Zum Schutz des Lokpersonals bei Rückwärtsfahrt war die Frontseite des Tenders mit einer Schutzwand versehen worden. Bis 1943 wurden 3164 Maschinen der Baureihe 50 von nahezu allen europäischen Lokfabriken gebaut. Trotz der Kriegsverluste waren 1945 noch sehr viele Maschinen übrig geblieben. Allein bei der DB wurden 2159 einsatzfähige Lokomotiven registriert. Eine kleinere Anzahl wurde mit Mischvorwärmer bestückt. Insgesamt 31 Lokomotiven wurden mit Franco-Crosti-Anlagen ausgerüstet und als Reihe 5040 geführt.

Kommentare 4