Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

(5) Ophion obscuratus - eine 2 cm lange Schlupfwespe

Nach der schrecklichen Nacht im Gefängnis und dem blöden Foto-shooting nochmal schnell über die Augen wischen - und mit trotz der plump wirkenden Flügel blitzschnellem Flug ist sie im Garten verschwunden.

Jetzt weißich nicht so genau, wem ich die Daumen halten soll - der schönen, eher seltenen Schlupfwespe oder den Eulenraupen???
Jedenfalls erstmal guten Flug, Kleine!
Ihr macht es schon untereinander aus . . .

Langenfeld, 27.10.2013

Kommentare 1

  • Daniela Boehm 28. Oktober 2013, 21:56

    Ich kenne sie als Sichelwespe .. LG Dani

Informationen

Sektion
Ordner Bien/Wesp/Hum/Ameis.
Klicks 356
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 200