Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

°°° Wolkenkind °°°


Basic Mitglied, Zamonien

#49 Wintersonnenwende

Aus gegebenem Anlass ... am 21.12.2008 13:04 Uhr erreichen wir den Zenit der dunklen Jahreszeit.

Bei Wikipedia finden sich zum Julfest bzw. der Wintersonnenwende u. a. folgende Erläuterungen:
"Dieses Fest findet immer etwa am 21. Dezember (Wintersonnwende) statt, dem kürzesten Tag des Jahres. Das Fest geht auf irische und schottische Feuerfeste zur Mittwinterzeit zurück die in Irland und Teilen Schottlands Dubluachair genannt wird. Es ist unklar, ob es sich hier um alte keltische Bräuche handelt oder ob diese Feste vielmehr auf die Wikingerzeit zurückgehen. Von den historischen Kelten ist kein Mittwinterfest überliefert, jedoch merkt der Kalender von Coligny in der Nähe der Wintersonnenwende die Festtage „Deuorius Riuri“ und „Mapanos“ an, der mit dem Namen des Gottes Maponos verbunden wird.
Das Neuheidentum übernahm volkstümliche Sitten wie den Feuerumzug oder das Mittwinterfeuer sowie die schottische Tradition die „Corn Maiden“ (eine Puppe, die aus den letzten Garben der Ernte eines Feldes gebunden wurde) bis zur Mittwinterzeit aufzubewahren um sie dem Vieh zu verfüttern, damit dieses durch das nächste Jahr gesättigt ist, und verband sie häufig mit insularen Neujahrsbräuchen wie dem walisischen Umzug der Mari Lwyd oder dem schottischen Hogmanay-Brauchtum. Daneben wurde aber auch der Weihnachtsbaum-Brauch häufig beibehalten allerdings abgewandelt zum Bile oder Heiligen Baum und Abbild des Welten- oder Lebensbaumes. Zu den Göttern die zur Winterzeit von Neuheiden häufig verehrt werden zählen unter anderem Sulis, Grainne, Mabon, Belenus und Lugh als vermeintliche Sonnengottheiten sowie Cernunnos, Taranis und die Cailleach als Sinnbilder der Wälder, der Winterstürme sowie der kalten Jahreszeit selbst. Die Neo-Druiden und Wiccaner nennen Mittwinter auch „Alban Arthuan“ oder „Alban Arthan“, eine Bezeichnung, die sich zuerst bei Iolo Morganwg findet. Germanisch orientierte Neuheiden sowie einige Wicca-Traditionen und keltisch-germanische Mischkulte verwenden dagegen die Bezeichnung Jul."

Mit Dank für Foto & wunderschöner Bearbeitung und lieben Grüßen sei Martin Alexander Müller bedacht.

Ab heute heißt es nun wieder: Es werde Licht!

Kommentare 19

  • Chris allein zu Hause 1. Februar 2009, 15:12

    mein Gott, ist das schööööööön ...ein Bild das spricht !!!
    sehr sehr goil das !!!

    LG Chris
  • Georges M. 1. Januar 2009, 18:54

    Hammer bin begeistert.
  • MODEL LAKRITZE 24. Dezember 2008, 22:11

    ich bin immerwieder begeistert von deinen bildern und ideen !

    ..besinnliche tage wünscht dir lakritze :))

    lg
  • moments in life 24. Dezember 2008, 11:29

    Dann mal ein paar schöne Tage - genieße die Ruhe - während die anderen sich die Füße wundlaufen und Geschenkeberge anhäufen
    :-))))

    LG
    vom
    E_D_O_L
  • Lady Bathory 24. Dezember 2008, 10:10

    Danke für deinen lieben GB eintrag... Ich kann mich anschließen. Weihnachten fällt bei mir aus und das schon seit Jahren ...schöne Arbeiten kann ich sehen
  • Rainer Borgfeldt 24. Dezember 2008, 9:54


    Das Bild ist ....nurnoch geil =)

    LG
    Rainer
  • hammi06 23. Dezember 2008, 1:55

    ...und es ward Licht! ..., zumindestens in zwei Monaten können wir das wieder sagen..., dann merkt man wieder das die Tage länger werden.

    Klasse Bildidee! Das mit dem Rauch aus dem Schädel..., genialer Einfall!

    Schöne Weihnachten!!! Andreas
  • Ophelias Overdose 22. Dezember 2008, 21:40

    Was für eine konzeptvolle Schönheit in diesem Bild steckt +++
  • AL Brecht 22. Dezember 2008, 18:34

    *schwitz* wo das jetzt alles schon mal vorbei ist, muss ich es auch nicht alles lesen *g*
    ...so hab ich auch mehr zeit, mal wieder eines dieser meisterwerke anzugucken :-)
  • °°° Wolkenkind °°° 22. Dezember 2008, 17:38


    @ all: danke!!!

    @ Micha: Danke. Auch ich liebe das kleine Ding, das ich an der Waffel hab! ;-)))

    @ René: Vielen Dank für's neue Straußblümchen ;-)))))) Der olle Wildeberkopp gehört zum keltischen Druidentum wie das Amen zur Kirche ...

    @ Hasi: Kurz gesagt: ja.

    @ Martin: Recherche ist gut *lol* ... einmal kurz ins Wiki geklickert - wozu langwierig eigene Worte benutzen, wenn wer anders das bereits besser gemacht hat ... ;-)))

    @ Ja-Lee: dankeschön! ... meine Schneiderin hat's echt drauf ...
  • jamari lior 22. Dezember 2008, 12:59

    superschön.... grandioses outfit auch

    vlg, j
  • Gothica1 22. Dezember 2008, 12:15

    Mal wieder ein wundervolles Foto
  • Martin Alexander Müller 22. Dezember 2008, 10:34

    Alter Schwede ... und ich dachte schon einiges über den Ursprung des Festes zur Mittwinterzeit zu wissen ... *amKopfkratz* ;-)

    Feine Recherche und den Blick von Dir im Bild find ich immer noch richtig guuuut !! ... *grins*

    Lieben Gruß
    Martin
  • Herr-Lehmann 21. Dezember 2008, 17:23

    Super!
  • Hasenfuß 21. Dezember 2008, 15:43

    heißt das jetzt:
    es wird wieder heller, dadurch wärmer und feuchter und schlussendlich noch nebliger???

  • Anuschka Meier 21. Dezember 2008, 15:41

    Hammer.. .mega mystisch.. .;-)

    lg Anuschka
  • René von der Stein 21. Dezember 2008, 12:52

    hui interessant aber viel interessanter find ich dieses bild, nun gut der schädel sagt mir jetzt nicht so zu aber der rest ist echt echt mega feinst !!!

    feinen tag dir und flux nen blümchen rüber reich*
  • MF Flashlight Photography 21. Dezember 2008, 12:44

    Mit Verlaub gesagt - ihr zwei seit total durchgeknallt klasse drauf :-)! (P.s war n Kompliment) *g*
    Habs ja schon so irgendwie gesehen - aber nichts desto trotz auch hier mein Statement zu abgebe :-)

    Einmal mehr eine herrliche Zusammenarbeit - das Ergebniss spricht mal wieder für sich. Feinst in deinem Blick, dem Outfit & Ausdruck! Die Bea rockt - da schnaubt sogar nochmals der Schädel :-)
    Die Coloration dem ganzen dazu noch eine herrliche Note verleiht. Belesen bin ich nun auch & weiß bescheid.

    Mag es wenn mich Aufnahmen so derart ansprechen! Sehr schön
    lg & nen schönen 4ten Advent
    -micha-
  • Grey´s-Eyes 21. Dezember 2008, 12:44

    Ja, endlich.......es werde Licht
    und langsam wird es wieder heller !!!!

    Schöne Umsetzung dieses Themas !

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner JW & MM
Klicks 2.696
Veröffentlicht
Lizenz