Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

4096...

...Zeichen konnten mit diesen sechs Telegrafenarmen codiert werden.
Aus sechs Telegrafenarmen, die mit den Winkeln 0° (Nullstellung, am Mast hängend), 45°, 90° und 135° jeweils vier Positionen einnehmen konnten, ergab sich rechnerisch die Möglichkeit, 4^6= 4096 Zeichen darzustellen. Das Codesystem von O’Etzel nutzte diese Möglichkeit voll aus, indem die Armstellungen als Zahlencodes von 0 bis 999 sowie als eine Reihe von Kombinationen aus zwei Ziffern interpretiert wurden.
Zum Stellen und Ablesen bezeichnete man die drei Etagen mit A, B und C, wobei von unten nach oben gelesen wurde.
Das Ablesen der Codierung musste von den Telegrafenbeamten in zwei gegeneinander spiegelverkehrten Richtungen beherrscht werden, da der Telegrafenverkehr ja in beiden Richtungen ablief. Hierzu waren eine intensive Einarbeitung und regelmäßiges Üben vorgeschrieben und auch notwendig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fischer_optischer_Telegraf
Auszug aus dem Codebuch:






EOS 40D
ISO 100
f 4,0
67 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
31 mm (49,6 mm KB)

Kommentare 7

  • A.I.P. 26. September 2013, 4:13

    Wunderschön abendlich und eine genial stehende Detailwiedergabe.

    Und natürlich wie immer eine super INFO.
    Danke :-)
    LG Annett
  • Ralf Patela 22. September 2013, 15:25

    Eine ganz schön große Zahl. Guter Standpunkt.
    Gruß Ralf
  • PAB 22. September 2013, 13:54

    Ehrlich gesagt hab ich bisher noch nie davon gelesen oder gehört..aber die Idee ist super !..und zukunftsweisend.
    lG A. :-)
  • Günter Mahrenholz 22. September 2013, 8:29

    Lediglich die Zweige zeigen, dass die Welt, sprich das Wetter, nicht ganz so heil war. Hätte doch ganz gern den Mond gehabt.
    Gut Aufnahme mit ebensolchen Infos.

    VG Günter
  • Richard. H Fischer 22. September 2013, 1:14

    Macht alles Sinn und zeigt die Genialität der Menschen.
    Von dort bis zum Iphone 5 war eine interessante und schrittweise Entwicklung.
    Lieben Gruß, Richard
  • Frank-Dieter Peyer 21. September 2013, 23:43

    darum war´s bestimmt auch ein Job für Offiziere.
    Die warmen Tönen stehen der Station besser als das eigentlich vorhandene Regenwetter.
  • Thomas Agit 21. September 2013, 17:13

    Also ich könnte das nicht... ;-)
    lG Thomas

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Im Dunkeln unterwegs
Klicks 415
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 4
Belichtungszeit 67
Brennweite 31.0 mm
ISO 100