Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
4 "Taxa" in einem (Flug-)Bild

4 "Taxa" in einem (Flug-)Bild

349 3

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

4 "Taxa" in einem (Flug-)Bild

2 Species aber die eine davon mit ihren 3 Subspecies, die eben jede für sich auch ein "Taxon" sind.

Das "schafft" natürlich für den Neuzeitvogelgucker doch merklich effektiver, als wenn man früher doch mit der "erjagten" Artenanzahl im eigenen Erleben doch so etwa ab 200 Vogelarten nur noch recht mühsam Fortschritte machte ,-)

Die weitgehend "ziemlich gleich" aussehenden Weißwangengänse tragen da zwar nicht recht etwas bei, aber die netten kleinen Ringelgänse haben bekanntlich zwei gut von der Nominatform unterscheidbare Unterarten, die sich auch in meist recht engem Gedrängel ganz gut finden lassen (so es denn solche Beimischung in den bei uns "regulären" Dunkelbäuchigen Sibiriern auch gerade einmal hat).

Hier sind das eine sogenannte "Pazifische" Ringelgans (B.b.nigricans) ganz oben (verehelicht mit einer "normalen", was sich nicht aus diesem Bild sondern ihrem Verhalten "auf Grund" ergab) und (unten rechts) zwei sogenannte "Hellbäuchige" Ringelgänse (B.b.rhota), die hier so lieb waren, auch im richtigen Moment ihre hellen Bäuche zu zeigen.

Dass das bei etwas mehr Beteiligten schon nur noch schwer zu finden ist, zeigt das andere Bild noch einmal:

Sehr spezielles (Such-)Rätsel
Sehr spezielles (Such-)Rätsel
Wulf von Graefe


Und am Boden gibt es dann andere Schwierigkeiten, weil sie noch viel enger zusammen herum laufen als sie durch die Lüfte sausen.
Wenn sie denn mit allen drei Subspecies schon gerade mal in einem Trupp zusammen sind, ist es am Boden mehr eine Frage der Geduld, sie auch mal in ein Bild zu bekommen (wie ich ja schon aus früheren Wintern gezeigt hatte), aber in der Luft ist es wirklich reine Glücksache (vor allem in so deutlicher "Haltung"!).

Branta bernicla nigricans
Branta bernicla nigricans
Wulf von Graefe


Branta bernicla rhota
Branta bernicla rhota
Wulf von Graefe

Kommentare 3

  • B. Walker 15. Februar 2013, 3:56

    Der Schuss kommt ja wohl schon einem Sechser im Lotto gleich. Um bei dem Vergleich zu bleiben: Ich hätte den Schein nicht einmal eingelöst, denn den Gewinn würde ich nicht entdeckt haben. ;-)
    LG Bernhard
  • Axel Sand 14. Februar 2013, 19:32

    Hallo Wulf
    ich danke Dir, wieder eine Menge gelernt habe ich.
    Gruß
    Axel
  • Marina Luise 14. Februar 2013, 16:40

    Lieben Gruss und ich flieg schnell weiter! ;)