Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

4 Sterne garantiert

Denke ich zumindest, wenn ich mir das ehemalige Hotel am List-Platz in Leipzig vorstelle. Der repräsentative Eingang (er erinnert in seiner Gestaltung ein wenig an die Chirugie in Beelitz) kündet von vergangener Pracht.
Heute verfällt das Gebäude und der Haupteingang ist eine "Kulturfläche"
Leider konnte ich das Hotelschild nicht so herausarbeiten, wie ich es ursprünglich wollte, aber lesbar ist es auf jeden Fall.

Kommentare 35

  • F A R N S W O R T H 4. März 2013, 15:52

    welch ein absturz !
  • stefano romei 4. März 2013, 10:58

    a great Torsten'style shot
  • nuengsongsam 4. März 2013, 8:55

    Da grünt sogar etwas. Es wird Frühling.
  • Juergen Tailor 3. März 2013, 20:30

    Ein sehr schönes Portal, schade drum!
    LG J
  • UN-ART 2. März 2013, 21:10

    ja, 4 sterne.
    zu sehen nachts durch´s undichte dach.
    ++
    vg olli
  • Ute K. 2. März 2013, 20:38

    Wenn man den doch leicht pompösen Eingangsbereich sieht und dann das von Wolf verlinkte Bild ... voll krass die Gegensätzlichkeit.
    lg, Ute
  • Reimund List 2. März 2013, 19:04

    Das gefällt mir überaus gut :) Daß die in Leipzig einen Platz nach mir benannt haben...zuviel der Ehre. So ist es eben, alles ist vergänglich.
    vg R.
  • Jojo Metzi 2. März 2013, 17:08

    Schöne Aufnahme; wieder von einem sehr schönen Motiv!
    Jetzt hecheln (ich auch) Fotografen vor dem Bild und überlegen wie man da wohl rein kommt.
  • Maud Morell 2. März 2013, 17:08

    Was du so alles entdeckst und präsentierst.Das Hotel muss bestimmt mal sehr schön gewesen sein.
    LG von Maud
  • Claudio Micheli 2. März 2013, 16:12

    Bellissima realizzazione.
    Ciao!
  • Herr Bär 2. März 2013, 15:41

    gut dokumentiert, mal wieder
  • Nellisimo 2. März 2013, 15:15

    Schade drum....aber dafür wieder eine schöne Aufnahme!
    LG Nelli
  • Stollberger-Bildermacher 2. März 2013, 14:53

    Haste gut in Szene gesetzt !
    Starkes Bild !
    lg Kai
  • B.B. 2. März 2013, 14:19

    Und gleich nebenan das Musikhaus Tappert :-)
  • Matthias Dillenhöfer 2. März 2013, 13:52

    Da hat dir die Spiegelung ´nen Strich durch die Rechnung gemacht (oder durch den Schriftzug) aber man kann´s ja noch erkennen! ;-))
    Sehr interessant auf jeden Fall. Innen würde mich hier auch sehr interessieren!
    VG
    Matthias
  • Stefan Kiep 2. März 2013, 13:08

    Bekommt von mir auch **** !!!!
    LG Stefan.
  • Reiner BS 2. März 2013, 12:33

    Das wäre es da reinzukommen.
    Gut den Eingangsbereich abgelichtet.
    Gruß Reiner
  • W O L F 2. März 2013, 12:22

    @Augenblicke:
    Möglich ist das.....müsste ich jetzt in den alten Unterlagen wühlen was ich damals gebucht habe.. ;-))
  • AugenBlick(e) 2. März 2013, 12:20

    @Wolf
    Das ist kein Zimmer mit Dusche, sondern eine Dusche mit Bett. ;-))
  • Micha Berger - Foto 2. März 2013, 12:09

    ...das foto vom wolf ist wirklich echt krass..., junge,junge.....
  • Torsten TBüttner 2. März 2013, 12:05

    Oooohhh Wolf, dass ist ja krass! Das geht glatt als Freitag wird gebadet durch!
  • Micha Berger - Foto 2. März 2013, 12:02

    ...aber hotels sollten doch in leipzig benötigt werden, oder gibt es da ein überangebot???
    schade drum....
    feine, zarte bea
    lg micha
  • W O L F 2. März 2013, 11:55

    Hab das Foto gefunden...Das Zimmer hatte echt Komfort mit allem was das Herz begehrt... ;-))
  • Mr.Marodes 2. März 2013, 11:33

    die zeiten ändern sich..die sterne auch :-) klasse wieder torsten
    lg volker
  • AugenBlick(e) 2. März 2013, 11:28

    Nicht nur der Eingangsbereich wurde in eine Kulturfläche umgewandelt, sondern die gesamte Fassade - die Schimmelpilzkulturen scheinen ja prächtig zu gedeihen.
    Wenn man sich überlegt, dass es hier früher sicher auch hieß: "Bitte warten, Sie werden platziert!" ... Unglaublich, was daraus geworden ist.
    LG - Judith