Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
652 9

topo46


World Mitglied, Bergisches Land, NRW

3D Sonnenuhr

23819369 erstellt im CHA-CHA-Modus
23819369 erstellt im CHA-CHA-Modus
topo46

Inmitten der Castroper Landschaft erhebt sich die Halde Schwerin der ehemaligen Zeche Graf Schwerin, die 1967 stillgelegt wurde. Den Gipfel des künstlichen Berges, der zur Landmarke in der Region geworden ist, krönt weithin sichtbar die riesige "SONNENUHR" aus Edelstahlstelen von Jan Bormann. Als große begehbare Plastik hat der Bildhauer den Jahrtausende alten Zeitmesser entworfen: ein Kreis aus 24 Stundenstäben mit einem erdachsparallel abgestützten Stabdreieck (Polos). Die Uhr ist genau nach Norden ausgerichtet. Der Schattenwerfer zeigt am 12-Uhr-Rohr den höchsten Sonnenstand in Castrop-Rauxel an, die wahre Mittagszeit an diesem Ort, auf die sich alle Stundenmarken entsprechend beziehen.
Quelle route industriekultur

Kommentare 9

  • horst-17 2. März 2011, 20:29

    Da hast du mal wieder 'ne gute Idee gehabt.
    Gruss: H o r s t
  • ZuppaNova 28. Februar 2011, 16:09

    Letzten Herbst hatte ich die Möglichkeit, die Halde Rheinelbe zu besuchen. Bin dort einen Nachmittag lang herumgelaufen, durch den Skulpturenpark, hab mir alles gut angesehen, die Aussicht genossen, mich bemüht, das Ruhrgebiet ein bisschen zu erschnuppern, die Geschichte(n) hinter dem, was unmittelbar zu sehen ist.

    Das fiel mir nun grade wieder ein, die Atmosphäre dieses Tages, jetzt, wo ich Dein Bild hier finde ...

    LG, zuppa
  • colorpixel 27. Februar 2011, 12:29

    tolles Motiv und gut festgahlten,
    ohne dieses Hintergundwissen wäre ich
    nie auf eine Sonnenuhr gekommen ;-)
    vielen Dank fürs einstellen,
    LG
  • Rolf Eisentraud 27. Februar 2011, 12:08

    gefällt mir sehr gut.
    LG
    Rolf
  • Klaus Kieslich 27. Februar 2011, 10:05

    Na,is ja nur `nen Ticken nach hinten zusetzen....das kullerst Du bestimmt nich die Halde runter :-)
    Gruß Klaus
  • Martin Haak 27. Februar 2011, 8:15

    Das Motiv schreit natürlich nach einem Ana.
    Sehr schön. Alles andere wurde schon gesagt.
    Gruss, Martin
  • topo46 27. Februar 2011, 0:18

    ... und mehr nach hinten gehen, um mehr auf`s Foto
    zu bekommen ging auch nicht, dann wäre ich die
    Halde runter gekullert :-)
  • topo46 27. Februar 2011, 0:03

    @ hannaros: Warum merke ich es jetzt erst?
    Wenn ich durch´s rote Glas sehe, hüpft der
    Erdhügel links unten nach rechts topo46 martin
  • open eye 26. Februar 2011, 23:48

    noch etwas mehr hinter das scheinfenster und dann sieht es cool aus.
    gr.hannaros