Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3D alles sauber an Deck

3D alles sauber an Deck

657 12

topo46


World Mitglied, Bergisches Land, NRW

Kommentare 12

  • Michael K0ch 29. Juni 2011, 18:48

    @Martin (topo46)
    ich habe einmal mit dem JPEG-Analysetool JPEGsnoop Deine Anaglyphe analysiert. Jürgen hat recht, falls Du mit dem StereoPhoto Maker gearbeitet hast, fehlte beim Speichern des JPEGs das Häkchen im Kontrollkästchen "3D kompatible Kompression". Die Qualität dieser JPEG-Grafik ist 65, sie sollte ca. 90 oder mehr sein.

    Im Prinzip ist es ein Fehler der Software, das JPEG bei Anaglyphen nicht grundsätzlich mit dieser Option zu speichern, ohne Auswahlmöglichkeit durch den Anwender. Dann blieben uns solche Diskussionen wie unter diesem Bild erspart. Ich hatte dem Entwickler des SPM diesbezüglich schon eine e-Mail geschrieben, habe aber leider keine Reaktion erhalten.

    viele Grüße,
    Michael
  • Michael K0ch 29. Juni 2011, 15:32

    @Paul
    Eben, Du verwendest ein anderes Programm als SPM, um das Anaglyphen-JPEG zu speichern. Deine Ratschläge, wie man Anaglyphen-JPEGs in SPM erzeugt, führen immer zu vergeisterten Anaglyphen. Das kann jeder selbst ausprobieren.

    >"Die letzte Version 4.32 läßt alles zu, sogar die Speicherung in JPEG 4:4:4"

    Richtig, die Speicherung in JPEG 4:4:4, d.h. ohne Farben-Subsampling, macht sie genau dann, wenn der Haken im Kontrollkästchen "3D kompatible Kompression" gesetzt ist, dessen Relevanz Du bestreitest.

    Meine Beispiele sind nach wie vor aktuell. Dass ich derzeit keine Bilder hochlade hat mit dem Thema überhaupt nichts zu tun.

    Gruß, Michael
  • topo46 29. Juni 2011, 15:15

    @ fc-freunde: "freue" mich, daß für dieses Motiv
    soviele nützliche Hinweise gekommen sind.
    Hauptproblem dürfte evtl. sein: das ist ein Urlaubsbild,
    das ich an Ort und Stelle im Wohnwagen mit dem Netbook bearbeitet habe. Somit ist sowohl bezgl.
    Monitorbild als auch Raumbeleuchtung usw. ein
    Problem vorhanden.Ob evtl. auch die Übertragung per
    Internetstick eine Rolle spielen kann? Bin jedenfalls
    wieder zu Hause und kann dort unter Laborbedingungen
    versuchen, Euch bessere Qualitäten anzubieten.
    Danke für Nachsicht VG Martin
  • Michael K0ch 29. Juni 2011, 10:54

    Jürgen, ich meinte, Paul speichert seine Anaglyphen mit denselben Kompressionsparametern ab wie bei gesetztem Häkchen im SPM, nur mit einem anderen Programm als SPM. Hab' mich da leider wohl missverständlich und verwirrend ausgedrückt. Bei IrfanView z.B. heißt das Kontrollkästchen "Farben-Subsampling deaktivieren (dh. 1x1 nutzen)" und macht genau das gleiche wie "3D kompatible Kompression" im SPM (seit Version 4.11).

    Natürlich hat das mit dem Haken setzen oder nicht Relevanz, ohne Häkchen gibt es Kompressionsgeister, auch bei Qualität 99.

    Gruß, Michael
    Anaglyphen-JPEGs mit guter Trennung der Halbbilder - passende Kompressionsparameter wählen
    Anaglyphen-JPEGs mit guter Trennung der Halbbilder - passende Kompressionsparameter wählen
    Michael K0ch
  • Jürgen Loos 29. Juni 2011, 9:45

    Nun bin ich vollständig verwirrt....:-((
  • Michael K0ch 28. Juni 2011, 21:57

    Paul, der Haken im Kontrollkästchen "3D kompatible Kompression" deaktiviert seit Version 4.11 die sogenannte Farbunterabtastung bei YCbCr-JPEGs. Dieses Kontrollkästchen wird daher nur angezeigt, wenn als Dateityp JPEG ausgewählt ist. Du speicherst Deine Anaglyphen-JPEGs ebenso mit deaktivierter Farbunterabtastung, da ist außer der Bezeichnung der Option keinerlei Unterschied zu einem anderen Programm, das JPEGs speichert.

    Gruß, Michael
  • Jürgen Loos 28. Juni 2011, 18:02

    @Paul
    Das mit dem Haken setzen oder nicht, hat schon Relevanz. Ich habe das schon getestet, bei sonst identischen Einstellungen gibt es diese Unterschiede auch, speziell an den Kanten zu erkennen.

    Jürgen



  • Jürgen Loos 27. Juni 2011, 19:37

    @topo46
    Deine Anas haben alle das gleiche Problem:
    Sehr starke Doppelkonturen. Die sind vermutlich alle nicht 3D-kompatibel abgespeichert. Schade um die wirklich guten Motive. Schau mal in meine Galerieübersicht "Der 3D-Speicherhaken"

    http://home.fotocommunity.de/grauerpanther/index.php?id=1416512&d=23037546


    Jürgen


  • Martin Haak 27. Juni 2011, 16:23

    Bei mir geistert es auch ganz schön. Tiefe ist in Ordnung.
    Gruss, Martin
  • Rolf Eisentraud 27. Juni 2011, 15:39

    wie Jörg.
    LG
    Rolf
  • emotional art 27. Juni 2011, 15:09

    Hast hier nur vergessen die Geister mit weg zu wischen! ;-)
    Sonst pickobello.
    LG Jörg
  • Klaus Kieslich 27. Juni 2011, 13:25

    Prima
    Gruß Klaus