Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

N O R D W I N D


World Mitglied, foto team

Kommentare 10

  • Smilly S. 19. Dezember 2013, 12:15

    Der Strom der Menschenmenge im vorweihnachtlichen, besinnungslosen Kaufrausch. Klaus reduziert es auf Schattenfiguren, nimmt das Bunte, den Glanz, die Lichter und das übliche Tamtam der Stadt mit ihren zahllosen Verlockungen und dem vorweihnachtlichen Spektakel. So wird der Blick des Betrachters nicht abgelenkt von all dem Überfluss, der sich ansonsten aufzwingen würde. Für mich ist das Foto in seiner Aussage wie ein Vexierbild und ich interpretiere es, wie Kafka dieses Foto womöglich auch interpretiert hätte: Das Versteckte, nämlich das, was die Menschen so besinnungslos macht, das, von dem sie angetrieben werden, sich antreiben lassen, wird deutlich und unsichtbar. Deutlich für den der gefunden hat, wonach zu schauen er aufgefordert war, unsichtbar für den, der gar nicht weiß, dass es etwas zu Suchen gilt.

    LG, Gabi
  • anyway... 19. Dezember 2013, 6:37

    Du und deine ganz eigene Welt... erkennbar nebst dem Gefühl dazu.
    LG... Nicole
  • Heike J 18. Dezember 2013, 7:45

    das Foto gefällt mir

    Heike
  • digitovita 17. Dezember 2013, 20:45

    eine hinkt hinterher. klasse. vg toni
  • va bene 17. Dezember 2013, 17:10

    stärker, als wenn es scharf wäre
  • Pet Fountain 17. Dezember 2013, 13:20

    +++!
  • Suse70 17. Dezember 2013, 8:30

    mag ich .. schön verworren

    Lg Suse
  • Ingrid Lowis 17. Dezember 2013, 8:20

    Mag den unscharfen Effekt und die Spiegelung am Boden!

    LG Ingrid
  • frau.freitag 17. Dezember 2013, 8:12

    verwirrend gut.

    vg frau.freitag
  • Ilona Heinrich 17. Dezember 2013, 7:42


    das hat was...

    starker effekt durch die bewegte unschärfe...

    lg