Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
731 17

Roland Klecker


Pro Mitglied, Dortmund

(34) Taufbrunnen

In der orthodoxen Kirche wird bei der Taufe der ganze Mensch untergetaucht, so wie Jesus von Johannes getauft wurde.
Zu diesem Zweck wurde dieser Taufbrunnen gebaut, der von einer Quelle im Klosterberg gespeist wird. Die Lage der unterirdischen Quelle hatte Vater Abt Johannes seinerzeit bei Gründung des Klosters (1990) sensitiv erspürt.

Die Taufe hat in der Orthodoxie einen sehr großen Stellenwert und wird entsprechend umfangreich gestaltet. Der Täüfling wird am ganzen Leib mit Rosenöl gesalbt und zieht sein weißes Taufgewand an, dass er sich idealerweise selbst genäht hat Die alten, "schuldbeladenen" Sachen des Täuflings werden verbrannt (Kleidung), die Haare werden symbolisch gestutzt und er wird dann mit dem Taufbad von seiner Schuld gereinigt. Sein Taufgewand und das Rosenöl auf der Haut trägt er dann eine Woche lang, um der Welt seine Wandlung kund zu tun...

Aufenthalt im deutschen orthodoxen Dreifaltigkeitskloster Buchhagen
mit den Brüdern Detlef vom Hofe , Christian Knospe und ~Merlin~ .

(35) Ausflug
(35) Ausflug
Roland Klecker

Kommentare 17

  • Roland Klecker 30. Mai 2007, 20:00

    Chris,
    Danke für die Info!
    ;-)
  • Christian Knospe 30. Mai 2007, 14:35

    also ich denke es werden so ca. 10 taufen im jahr sein
    ostern dieses jahr waren es zwei
    im letzten jahr sieben
    ostern knubbelt es sich immer ein wenig, da in den beiden fastenzeiten keine taufen durchgeführt werden
    ein starkes bild

    gruß chris
  • Roland Klecker 29. Mai 2007, 20:32

    @ Toralf: Dann wüsste ich ja von mehr als zwei Taufen, oder ?
    :-))
    Heißt aber nicht, dass das nicht noch passiert...
  • Robert-S-Punkt 29. Mai 2007, 20:03

    sehr fein

    habt ihr euch etwa da alle noch mal taufen lassen?

    LG
  • Roland Klecker 29. Mai 2007, 20:02

    @ Ruth: Ich bin mir nicht sicher, wie viele Taufen dort stattfinden, vielleicht ist der Chris da besser informiert. Allerdings wurden auf Ostern zwei Gläubige getauft, das hat er mir erzählt...
  • ~Merlin~ 29. Mai 2007, 19:32

    Auch das hast du wieder wunderbar hinbekommen. Das warme Licht unterstreicht die Szene,

    Gruß, Kai
  • Viktor Hazilov 29. Mai 2007, 18:49

    super fotoarbeit
  • Ruth Hutsteiner 29. Mai 2007, 18:34

    Hat Vater Lazarus auch erwähnt, wie viele Taufen sie im Jahr vollziehen?
    Und die Täuflinge steigen in diesen Brunnen?
    Eine gelungene Aufnahme und die Infos über den Taufritus sind sehr interessant.
    Gruß
    Ruth
  • Uwe Hotzenplotz 29. Mai 2007, 17:43

    Na der Eimer past ja voll ins Bild...*gefällt

    lg
    Uwe
  • Roland Klecker 29. Mai 2007, 17:11

    Hallo Klaus,
    schön, dass Du wieder da bist!
    ;-)
  • Linienflüsterer 29. Mai 2007, 17:02

    Das ist gut! Unten vielleicht etwas eng, aber gut...

    Lg KlausK.
  • Mario C. 29. Mai 2007, 16:11

    Ich finde deine Aufnahmen und Erzählungen aus dem Kloster Leben sehr Interessant und Informativ !

    Die Bilder und deine Erzählungen ergänzen sich meines erachten sehr Gut !

    Mfg. Mario
  • Anni R. 29. Mai 2007, 15:58

    sehr ansprechende serie
  • Renate K. 29. Mai 2007, 15:18

    Eine Ausstrahlung hat dieses Bild ... wunderschön. Und danke für die Infos. Sehr interessant.
    LG Renate
  • Seven Seconds 29. Mai 2007, 15:03

    Das Bild strahlt tatsächlich sehr viel Ruhe aus....
    Sehr schöne Aufnahme und eine gelungene Präsentation !

    lg Jeanette