Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
745 14

Marco Enderli


Free Mitglied, Lenzburg

328 Meter…

hoch ist er, der Sky Tower von Auckland. Somit soll er angeblich die Nr.12 in der Weltrangliste der höchsten Gebäude der Welt sein. In Auckland überragt er alles, wie man auf diesem Bild gut sehen kann:

Auckland
Auckland
Marco Enderli


Aufgenommen mit meiner Sony DSC-F707 (ISO100 / F 8 / 1/1000 sec)

Kommentare 14

  • Ria Jakob 14. Juli 2005, 15:53

    da wird mir ganz schwindelig bei dieser tollen perspektive
    aber was sind da links oben für schwarze striche?
    ein beeindruckendes bild
    lg ria
  • Sara Peterhans 13. Juni 2005, 23:39

    Total geniale perspektive!!!!!
  • Marco Enderli 8. Juni 2005, 8:01

    Danke allen für die Anmerkungen.
    @Christian Michalski
    Ich habe auch überlegt den dritten weg zu klonen. Habe ihn doch gelassen, weil er die Rahmenwirkung unterstützt.
    @Thomas Link
    Die beiden Seile sind ein Muss. Und zwar gehören diese zu der Sky Jump Attraktion. D.h. man kann so eine Art Bungy jump (192m) vom Turm herunter machen. Diese beiden Seile sind die Führungsseile, damit man nicht seitlich weichen kann. Ein drittes wird an einem selbst befestigt. Dieses hängt an einer Luftbremse und reduziert die Fallgeschwindigkeit auf max. 75 Km/h. Der Sprung geht so mit Start und Landung etwa 16sec. Reine Geldmacherei und nicht interessant! Ich habe es nicht gemacht, man benötigt mit dem Lift auch nur 45sec.
    Aber im Prinzip hast du recht, sie stören gehören aber halt dazu. Oder ist das vielleicht sogar die Zündschnur ;-) !?!
    Gruss Marco
  • Thomas Li. 7. Juni 2005, 13:26

    Starke Perspektive, sieht aus wie eine Mondrakete...
    Ein wenig störend finde ich die 2 Drähte links oben.
    Gruß, Thomas
  • Dirk Koenig 31. Mai 2005, 7:30

    Klasse Perspektive, satte Farben und eine optimale Schärfe - ein gelungenes Foto.
    VG Dirk
  • A M V 30. Mai 2005, 22:03

    Dramatische Perspektive - wirkt super !!!
    LG,
    Aike
  • Helga Kamerling 30. Mai 2005, 14:32

    tolle Perspektive.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Helga
  • Helmut Nossek 30. Mai 2005, 13:37

    Beim betrachten des Fotos wartet man darauf bis der Turm umfällt. Ist schon eine Wucht, was den Architekten so alles einfällt.
    lg helmut
  • Bärbel Roloff 30. Mai 2005, 13:20

    uah, mir ist schwindelig...
  • Christian Michalski 30. Mai 2005, 12:00

    Gelungenes Bild, starke Dynamik. Die Diagonale paßt. Der dritte Mast rechts unten zieht ein bißchen den Blick weg, auf der anderen Seite hat es so aber auch eine Rahmenwirkung.
    Starkes Bild.
    LG
    Christian
  • Just my pix 30. Mai 2005, 11:40

    Wird bei Wikipedia als höchstes "Gebäude" der Südhalbkugel geführt (http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_hoher_Geb%C3%A4ude_der_Welt#H.C3.B6chste_Bauwerke_nach_absoluter_H.C3.B6he)
    Ist natürlich "bescheiden" im Vergleich zum Spitzenreiter mit 628,8 m
  • Benjamin Lang 30. Mai 2005, 10:52

    Das ist genial. Super Bildaufteilung und die Perspektive ist echt klasse!

    Lg Ben
  • Marko Stock 30. Mai 2005, 10:51

    Gigantofantastisch
    Baukunst.
    Schönes Bild mit dem Turm und dem Himmel
    Grüße.
  • Marc Goedecke 30. Mai 2005, 10:42

    Nicht schlecht. Der Bildaufbau ist der gelungen und die Wolken hast du auch schön eingefangen.

    Gruß, Marc