Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fujio Kurmeier


Basic Mitglied, Abensberg

29 Liter Westafrika!

Mein gerade eingerichtetes Westafrikabecken!
Das AQ fast nur 29 Liter!
Ich habe es im Natur-Aquarien-Stil eingerichtet aber ausschließlich Pflanzen verwendet, die in kleinen Flüssen Westafrikas vorkommen (Anubias, Bolbitis, Crinum, sowie die Kosmopoliten Riccia und Pistia). Als Tiere werden in wenigen Wochen Nigerianische Schwebegarnelen einziehen.
Becken hat natürlich CO2-Düngung.

Kommentare 6

  • Susa B.K. 8. November 2007, 0:08

    Das ist ja ein richtiges Kunstwerk und das in so einem kleinen Becken. Gefällt mir richtig gut !!!

    LG Susa
  • Fujio Kurmeier 5. November 2007, 15:19

    @Martin: Doch die Pflanzen, vor allem der Flussfarn Bolbitis braucht für ein optimales Wachstum CO2-Düngung. In einem größeren Becken mit vielen Fischen könnte ich natürlich darauf verzichten, weil die Tiere für Kohlendioxid sorgen würden. Je kleiner das Becken umso schwieriger ist es, das Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Aber keine Angst: So schlimm ist die CO2-Belastung nicht, weil die Pflanzen das Gas aufnehmen :) Viele Grüße, Fuji
  • Martin Grimm 4. November 2007, 21:55

    Und wofür die CO2-Düngung? Die Pflanzen brauchen die sicher nicht...

    Schön sieht es aus.

    Gruß, Martin.
  • Carsten Hausmann 1. November 2007, 23:51

    Klasse :o)
    Das Becken hast du echt gut eingerichtet.
    Hm ich glaube ich werde mein 27er auch mal umdeckorieren...
    g
    Carsten
  • Catrin Engeland (Spotter-Spotterin) 1. November 2007, 17:30

    Sowas find ich toll!
    Sieht super aus!


    LG Cat
  • St. Lang 31. Oktober 2007, 20:18

    Sieht absolut toll aus.

    Stefan