Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
28. Die wichtigsten Dinge muss jeder für sich selbst tun.

28. Die wichtigsten Dinge muss jeder für sich selbst tun.

355 8

Holger Karl


World Mitglied, Köln

28. Die wichtigsten Dinge muss jeder für sich selbst tun.

27. Jeder von uns ist letztlich allein.
27. Jeder von uns ist letztlich allein.
Holger Karl

28 von 43
Versuch einer Illustration des
"eschatologischen Waschzettels"


29. Liebe ist nicht genug, aber sicher hilft sie.
29. Liebe ist nicht genug, aber sicher hilft sie.
Holger Karl

Kommentare 8

  • Vera Boldt 9. Februar 2004, 9:11

    Holger, ich habe bewusst "unnötig" geschrieben. Soll bedeuten, eine "Auflockerung" benötigt diese Serie nicht. Und diesen Satz halte ich sogar für ganz besonders wichtig. Ich empfinde die Szene als nicht sehr stark, aber ok, also nicht unpassend, schlecht o.ä. Wenn es eine Art "Notlösung" war, stimmen wir doch sogar überein (s. ressourcenorientiertes fotografieren ... ).
    LG Vera
  • Holger Karl 7. Februar 2004, 10:38

    danke für die kommentare :-)

    vera: "biedere situationskomik" kann ich aber akzeptieren! ;-) es handelt sich im übrigen - auch das bekenne ich freimütig - NICHT NUR um ein beispiel für didaktisch-methodische vielfalt in der umsetzung von text..sondern AUCH um "ressourcenorientiertes fotografieren", was soviel heißt wie: ich hatte nichts anderes zur hand.
    die gefahr der "verleitung zur oberflächlichkeit" sehe ich allerdings als gering an. vor allem bei dem erlesenen publikum dieser serie ;-)

    gruß ho.
  • Siegfried Vogel 7. Februar 2004, 10:11

    Sehr passend zu einem Satz mit einem "muss jeder" :-)
    LG SV :-)-;
  • Vera Boldt 3. Februar 2004, 12:32

    ... ist leicht verständlich ... sicher auch lustig ... wobei ich persönlich diese biedere Situationskomik gerade bei diesem Satz unnötig finde. Komme auch gut ohne "Auflockerung" durch das Projekt So verleitet das Bild vermutlich etwas zur Oberflächlichkeit?
    LG Vera
  • Jean Louis 3. Februar 2004, 10:25

    haha, voll erwischt!

    ..jean
  • El Fi 2. Februar 2004, 18:26

    *ggg*
  • Holger Karl 2. Februar 2004, 18:08

    nelly:
    absicht angekommen und gut gefunden -
    was will ich mehr?
    ;-) ho.
  • Nelly Towne 2. Februar 2004, 18:04

    hehe. find ich gut, daß du den "waschzettel" nicht nur ernst umsetzt.