Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

schokominza


Free Mitglied, probieren

2012-1

eine Wand, Leipzig, 2011

***

[mir fiel kein Titel ein, vielleicht zähle ich auch einfach mal durch?]

Kommentare 19

  • erich w. 9. Februar 2012, 22:57

    auf diesem bild kannst du 2012 aufbauen..
    lg.e
  • laura fogazza 6. Februar 2012, 19:08

    +++
    laura
  • bernhard.engl 16. Januar 2012, 15:32

    ist die Grundlage Anfang oder Ende....mitunter beides
  • Udo Ludo 4. Januar 2012, 10:21

    Klassisches Schriftensortiment.
  • erich w. 4. Januar 2012, 0:47

    du radikalisierst meine idee..
    an gleichen orten aufgenommene bilder zu numerien.
    feine grundlage für 2012..
    lg.e
  • dasdritteauge 2. Januar 2012, 20:36


    eine interessante quadratur !
    und die GRUNDLAGE unter-
    schreibt und erdet es vorzüg-
    lich !!
    ... allerfeinste komposition !!!

    liebe grüße vom 3auge

  • Frau Ke 2. Januar 2012, 19:43

    genau! in der Fußnote der Fußnote verweise ich dann auf die Babylonier. :-)

    ...nein, ich denke, Titel haben durchaus auch ihre
    positiven Aspekte. Kommt halt auf die Absicht an.
    Das Zählen setzt eine gewisse (fortschreitende) Kongruenz
    in der Idee voraus, damit ich es stimmig finde.
  • nuengsongsam 2. Januar 2012, 19:36

    @FrauKe: "was mich abhält ist mein Selbstvorwurf, dass es nicht meine geniale Idee ist. :-)"

    Was denn, zählen?
    Stimmt, das waren soweit bekannt die alten Babylonier und Ägypter. Man könnte ja per Fußnote darauf hinweisen. :-)
  • Herr Droso 2. Januar 2012, 19:32

    Eine gute Endscheidung - Titel werden ganz klar überbewertet. Schließlich geht es hier um das Bild und nicht um das Wort.

    Einen schönen Tag wünscht Herr Droso
  • schokominza 2. Januar 2012, 19:18

    ja, das Durchzählen hat gut Chancen fortgeführt zu werden - der weitere Interpretationsspielraum ist ein guter Hinweis... soweit hatte ich noch gar nicht gedacht...

    täglich - das wäre eine feine Sache - mein Vorsatz bleibt mal bei einem verbindlich-konkreten "mehr" ;-))

    Danke für´s Schauen und Schreiben.
  • Gerhard Körsgen 2. Januar 2012, 19:17

    Für sich auch schon wieder ein Poster, stimmig gerahmt.
  • Bea Dietrich-Gromotka 2. Januar 2012, 18:57

    ..ich liebe ja solche Wände;-)

    durchzählen ..und das jeden tag…würd mir auch gefallen;-))
  • p.n.greta 2. Januar 2012, 18:35

    schön, dann aber täglich ;)
  • Frau Ke 2. Januar 2012, 17:07

    Den Zuwachs an Interpretationsspielaum halte ich auch für den größten Vorteil ...mal abgesehen davon, dass ein Kopfzerbrechen entfällt. ;-) Und ich finde es meist auch besser als Zeichentitel - aus praktischen Gründen, weil die sich meist etwas schwer anwählen lassen. ...was mich abhält ist mein Selbstvorwurf, dass es nicht meine geniale Idee ist. :-)
  • KooKoo 2. Januar 2012, 16:08

    abziehbild :-)
  • Manfred Schneider 2. Januar 2012, 15:16

    Ich mag solche Aufnahmen.
    lg manfred
  • nuengsongsam 2. Januar 2012, 15:14

    Grundlagenforschung.

    Durchzählen ist übrigens eine wesentliche Grundlage für großzügig bemessenen Interpretationsspielraum.
  • Frau Ke 2. Januar 2012, 14:38

    ...du könntest all die durchzählen, für die dir kein Titel einfällt?!

    ...eine gute Grundlage für 2012-1 ist auf jeden Fall zu begrüßen und wünschenswert! :-)
  • noerk 2. Januar 2012, 14:19

    Makulatur

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner 2012 monochrom
Klicks 1.219
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1