Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heidi Schneider


Pro Mitglied, Goldau

2. Versuch

Der Hintergrund ist nicht gelungen, aber wie findet ihr die Blume?

Hier das Original

Kommentare 12

  • the kibi project 11. Januar 2006, 10:36

    ... noch mal herumprobiert ... :-)
  • Heidi Schneider 10. Januar 2006, 23:20

    :-))) Danke schön! Auf das wäre ich nie gekommen. Sehr interessant, dieser Effekt und sieht auch gut aus. Jetzt ist es eine Mischung zwischen Fantsie und Klassik...
    Werde in den nächsten Tagen versuchen, das Bild neu zu machen. Vor allem der enge Schnitt stört mich auch langsam.

    SW kann ich mir auch vorstellen, aber dann mehr so, wie Matthias meinte. Je mehr Auswahl, desto schwieriger...

    Danke für die Photoshop und andere Hilfe!! Und gute Nacht!
  • Die Lichtweberin 10. Januar 2006, 23:13

    Habs mal selbst probiert, beim Orginal die Kontraste etwas höher gezogen. Ist nix richtiges, eher in Eile entstanden:
  • the kibi project 10. Januar 2006, 23:11

    es ist auch sw sehr schön ... hab ich gerade ausprobiert ... :-)
  • Heidi Schneider 10. Januar 2006, 22:52

    @Matthias: Die Beleuchtung hat tatsächlich kein Konzept. Ich habe die Blüte so im Kerzenlicht gesehn, hat mir gefallen und fertig. Jetzt sehe ich, dass da noch Knochenarbeit auf mich wartet :-)) Mir gefällt das Licht immer noch, aber wohl nur, weil ich mir nichts anderes vorstellen kann. Werde also allerlei probieren, aber nicht mehr heute....


    Danke euch für die Tipps!
  • Matthias Seyffert 10. Januar 2006, 22:45

    Nun noch meinen analogen Senf dazu: Bildaufbau und Plazierung der Blüte stimmt, braucht aber mehr Raum in alle Richtungen. Farbe+Hintergrund stimmen für mich nicht-so, wie sie dasteht,erinnert sie mich an baldige Verwelkung. Lichtführung zu uneinheitlich und ohne Form/strukturkonzept, vielleicht wie zufällig? Meine Idee: entweder Vorderseite oder hinteren Blütenteil lichtmäßig strikt betonen. Noch mehr auf den Punkt: versuchen, eine reine High-Key-Aufnahme zu zaubern: Hintergrund=Blütenfarbe und dann nur die durchscheinenden schwingenden Linien betonen+eben einer Seite (vorn oder hinten) den Bildvorzug geben.
    Abschlusssatz: alles nur als eine Möglichkeit ansehen.
    Gruss Matthias
  • Heidi Schneider 10. Januar 2006, 22:42

    Mit grossem Radierer kann ich nicht in die Ecken, mit kleinem Radierer wird es trotzdem ungenau. Habe "magischer Radierer" ausprobiert. wurde auch ungenau, egal wie ich einstellte. die Lösung schien, mit geringer Deckkraft radieren, aber dann wurde es sehr ungenau und der helle Hintergrund kam wieder durch. Meintest du das?
  • Die Lichtweberin 10. Januar 2006, 22:24

    Hmm, ich versuch mal, die Bezeichnungen aus meiner alten englischen PSversion ins Verständliche zu übersetzten.
    Erstmal beim Radierer einen großen mit weichem Rand wählen (ist bei mir oben links ein Kästchen mit nem schwarzen Kreis und ner Größenangabe daneben), dann die Deckkraft (eins weiter rechts) auf irgendwas zwischen 10 und 50 stellen. Mit Größe und Deckkraft herumspielen, variieren, sieht lebendiger aus.
    Ich kann Dir auch gern nen Screenshot machen.
    c
  • Heidi Schneider 10. Januar 2006, 22:08

    @Lichtweberin. Dunklerer Hintergrund klingt gut. 2. Ebene legen, hab ich kapiert, aber wie würdest du exakt ausradieren? Mit dem Radierer im Photoshop? Mit welchen Einstellungen würde ich die Ränder weich kriegen?
  • Die Lichtweberin 10. Januar 2006, 21:37

    Mag Licht und Farben sehr, die Blüte wirkt wie gemalt.
    Hmm, zum von Dir nicht gemochten Hintergrund könnt ein nach innen dunkel ausfadender Rahmen der Sache schon die Einförmigkeit nehmen, noch besser, wenn auch etwas umständlicher wärs, die Ebene zu doppeln, die obere weit dunkler zu machen und den Bereich mit der Blüte wieder "hellzuradieren", da könntest Du schön fließende, zB wellenhafte Schattierungen mit machen.
    Ist aber Geschmackssache und Frage der persönlichen Bastellust, schön ist Deine Version auch, wie sie ist.
    c
  • the kibi project 10. Januar 2006, 8:58

    die blume an sich, licht und schatten sind gefallen mir sehr ... aber sie hat zuwenig raum im bild, viel zu wenig ... naja ...ok ... bei nochmaligem überlegen, wäre das dann ein ganz anderes bild ... :-) ... eigentlich ist es so als konglomerat von flächen betrachtet ganz schön auch ... :-)
  • Katrin Taepke 10. Januar 2006, 8:56

    sie leuchtet fein - dennoch etwas sehr weich, oder?