Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jean Albert Richard


World Mitglied, Runkel

2 Tage und 1.100 Kilometer später (3)

Die Rückfahrt haben wir größtenteils gemeinsam absolviert.
Rund 130 Kilometer vor Paris mußte ich aber dringend
aussteigen um Würstchen in einer Metzgerei zu kaufen:
Hungerast kommt ohne Ankündigung... Er konnte nicht auf mich warten, da es noch um einen Ehrenplatz ging, und wir wußten, daß weitere Fahrer in unserer unmittelbaren Nähe waren.
Es war auch gut so: kein Mensch hatte damit gerechnet, daß ich als jüngster Teilnehmer mit 18 so weit nach vorne ankommen würde. Es war nur der Anfang: später sollten die Skeptiker noch mehr staunen...







Kommentare 2

  • Holm Pajung 5. Juni 2008, 3:42

    ...und die rennräder erst `mal: mit schutzblechen und taschenlampen ausgerüstet, jeder hatte werkzeug und `ne luftpumpe dabei - alles heute unvorstellbar...leider

    schönes, historisches foto

    lg HP 8-)
  • Jean Albert Richard 2. April 2008, 23:51

    Servus, Jennifer,

    das erste Auto rechts war ein Simca: es gab mehrere
    Ausführungen, Versailles, Chambord, Ariane, wer zu
    arm war um sich einen Cadillac zu leisten konnte sich
    damir begnügen. Das andere Auto war ein Citroën, DS oder ID 19.
    LG

    Jean