Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
2 Stunden dann war der Akku leer

2 Stunden dann war der Akku leer

1.386 18

2 Stunden dann war der Akku leer

...und ich konnte mein Auto nächsten Tag von der Werkstatt abschleppen lassen. Die Ackerlinge waren aber nachts auf dem Parkplatz im Kasten - dank des Scheinwerferlichts meines Pkw's und 4 LED's (vorne im Mulch ist noch eine in blau zu erkennen).

Aufnahme vom letzten Herbst - neuer Schnitt (bzw. jetzt Originalframing) und Sättigung angehoben. Irgendwie gefallen sie mir noch immer und mit dem zeitlichen Abstand vielleicht Euch ja auch.

Kommentare 18

  • Matthias Geist 30. August 2005, 7:22

    wahnsinns Aufwand, der sich aber, bei sehr vielen deiner wunderbaren Pilzbilder, absolut lohnt. Solche Opfer habe ich bisher beim Fotografieren noch nicht gebracht..;-) Die LED ist der Hit, man könnte an ein Glühwürmchen denken.
    Gruß
    Matthias
  • Hans-Werner S 22. August 2005, 21:08

    Irrer Aufwand, den Du da betreibst. Aber das Ergebnis lohnt sich! Tolles Licht und märchenhafte Stimmung!

    LG HW
  • Roland Stumpf 22. August 2005, 20:55

    hi stefan
    du bist ja ein richtiger pilzfetischist
    :-))))))))))))))))))))
    aber hat sich echt gelohnt
    gruß roland
  • Harald Andres Schmid 22. August 2005, 17:37

    Wie auch immer - ein sehr eigenartiges, eigenständiges Bild, das der Betrachtung wert ist.
    Lieben Gruss, Harald Andres
  • KONNIs digitale Fotokiste 22. August 2005, 14:15

    ups ;o), aber die Aufnahme ist toll!
    lg Kornelia
  • Ewald Simon C. 22. August 2005, 11:42

    An den Kommentaren merkt man, wie verschieden
    die Geschmäcker sind, was ja auch gut ist.
    Mir gefällt deine Art zu fotografieren, es ist die
    etwas andere Dimension der Fotografie und schon die
    Idee alleine, diese Pilze mit, u.a. dem Einsatz der
    Autoscheinwerfer zu machen, finde ich genial.
    Besonders gut gefällt mir der Verlauf vom Licht, ganz
    rechts und links das Grün, welches für eine farbliche
    Abwechslung sorgt, gibt dem Ganzen auch gleichzeitig
    etwas an Räumlichkeit.
    Eine Aufnahme die mir sehr gut gefällt.
    Viele Grüße
    Ewald Simon
  • Manfred Bartels 22. August 2005, 10:37

    Das hatte mir schon vor einiger Zeit nicht gefallen.
    Bei soviel Lichteinsatz hätte ich doch etwas mehr Schärfe erwartet.
    Die Schärfe nur auf dem vorderen Pilz ist mir etwas wenig.
    Gruß Manfred
  • Stephan M. aus W. 22. August 2005, 10:29

    Du gehst ja ganz schön weit für so eine gelungene Aufnahme. Daran merkt man die Leidenschft, die Dich immer wieder antreibt und die sieht man auch Deinen Bildern an.

    VLG
    Stephan
  • Anja Kämper 22. August 2005, 10:26

    LOL...was tut man nicht alles für eine gelungene Aufnahme... aber es ist das Ergebnis was zählt und was wäre das Leben ohne solche Anekdoten ;-)))
    VG Anja
  • Joachim Kretschmer 22. August 2005, 9:05

    . . . ja, man muß Opfer bringen. Später einmal wird man seinen Enkeln über die Unbilden bei nächtlichen Pilzwanderungen erzählen . . . . bestimmt ein interessanter Erzählstoff . . . trotzdem, mir gefällt die Aufnahme wegen ihrer Natürlichkeit . . .
    VG, Joachim.
  • Erich Teister 22. August 2005, 8:53

    gefallen auf jeden fall!
    gruß
    et
  • Conny Wermke 22. August 2005, 8:35

    Das kommt mir doch bekannt vor (hängt unter meinen Favoriten..:-) )
    Mit dieser Bearbeitung wirkt es noch ein wenig besser..
    Ich erinnere mich auch noch an das "making of"..
    Making of "Parkplatzpilze"
    Making of "Parkplatzpilze"
    Stefan Traumflieger


    LG Conny
  • Günther Pichler 22. August 2005, 6:59

    sehr feine aufnahme, tolles licht :)
    könnte evtl. mehr schärfentiefe haben [für meinen geschmack]

    lg,
    günther
  • Harry Reim 22. August 2005, 6:53

    Super Bild, sehr schöne Arbeit
    LG Harry
  • Claus Weisenböhler 22. August 2005, 1:47

    Wer wagt - gewinnt oder wer seine Pilze liebt - der schiebt ;-)
    Stimmungsvoll !
    LG Claus