Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
(2) Die Schlupfwespe Ophion obscuratus - von unten durch meine Ferrero-Dose fotografiert.

(2) Die Schlupfwespe Ophion obscuratus - von unten durch meine Ferrero-Dose fotografiert.

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

(2) Die Schlupfwespe Ophion obscuratus - von unten durch meine Ferrero-Dose fotografiert.

Die gestern, am 27.10.2013, im Haus gefangene Wespe habe ich erstmal von allen Seiten fotografiert. Man weiß ja nie . . .
Um sie freilassen zu können und trotzdem die Art festzustellen, ist das eine ganz gute Methode. Oft hilft sie, wie hier, bis zur Artbestimmung.
Dabei hilft das Internet in vielen Fällen. Mit meinen Büchern wäre ich nicht so weit gekommen. Der andere Vorteil beim "Googeln" ist das Vergleichen von Bildern, wobei man schon oft einen ganzen Schritt weiterkommt.

Langenfeld, Rheinland

Kommentare 1

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Bien/Wesp/Hum/Ameis.
Klicks 285
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 200