Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Luhafen


Basic Mitglied

1957 - 2013

1957 - 2013

Wenn Denkmalschutz nicht gleich Denkmalschutz ist.
Das Friedrich-Engelhorn-Hochhaus (BASF Hochhaus) in Ludwigshafen am Rhein.

Während auf dem linken Foto noch der Richtfestkranz zu erkennen ist,
fehlen auf dem rechten Foto bereits die ersten Meter des Turmgeschosses.
Bis Ende 2014 soll Stockwerk für Stockwerk abgerissen werden.

Angeblich sind die Sanierungskosten für die BASF zu hoch.
Des Weiteren soll das Gebäude mit Asbest belastet sein.

Ein Grossteil der Ludwigshafener Bevölkerung ist empört über den Abriss.
Die Denkmalschutzbehörde hat dem Abriss zugestimmt.
Auch von Seiten der Stadtführung kamen keine größeren Einwände.

Kommentare 4

  • Maria van Weyden 4. März 2014, 12:02

    In unserer ersten und einzigen wirklichen Wolkenkratzerstadt, Frankfurt am Main nämlich, reißen sie jetzt sogar schon die Hochhäuser der 2. Generation ab (oder sprengen sie, wie kürzlich geschehen). Das ist eigentlich sehr schade und man bekommt den Eindruck, dass man derlei Geschäftsbauten wieder loswerden will, sobald die abgeschrieben sind. Aber Architektur ist doch kein Wegwerfprodukt! Man sollte unbedingt auch Hochhäuser unter Denkmalschutz stellen. LG MvW
  • Daniel Sutter-van Stek 13. November 2013, 18:57

    Ich mag solche Gegenüberstellungen.
    Gerne mehr.

    Grüße, Daniel
  • Reiner Fischer Bilder 29. September 2013, 20:55

    Da ist dir eine feine Arbeit gelungen.
    Du sprichst mir aus der Seele, für mich geht ein Stück LU.
    Das BASF Hochhaus ist für mich mit vielen Erinnerungen verbunden, es war halt schon immer da u. zu sehen. Vor allem in meiner Lehrzeit.
    lg
    reiner
  • mz1012 29. September 2013, 15:28

    Asbest? So so. Hm. Ich war da oben in der BASF-Kantine einige Male essen. Eine fantastische Aussicht über den ganzen Rhein-Neckar-Raum hatte man da.... Interessante Gegenüberstellung der beiden Bilder - also nicht mal 50 Jahre hält so ein Riesenbauwerk.... VG Ralph