Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

MOE.


Free Mitglied, Schmalkalden

1897 vs. 1989

das linke Bild stammt aus dem "Album von Schmalkalden" herausgegeben von Carl Simon um 1897 ... das rechte Foto machte ich auf Farbdia mit einer Praktika BX20 im letzten Wahljahr der DDR im Monat Mai zusammen mit Joachim Büttner ... das Album umfasst insgesamt 41 Aufnahmen und wir haben fast alle damals auf Farbdia bannen können ... 3 der schönsten Stadtmotive hängen bei mir im Seniorenpark im Eingangsbereich als Gegenüberstellung "damals und heute"

Kommentare 4

  • Bernd Fleischer 13. September 2008, 17:21

    Eine interessante Gegenüberstellung - so etwas finde ich immer spannend!

    Gruß von Bernd
  • MOE. 31. Oktober 2007, 6:35

    die rechte Häuserfront haben wir leider wegen dem Aufnehmestandort (Baulücke) nicht anders draufbekommen ... habe die letzte Zeit wenig hier im Forum schauen können da mir ein PKW hinten ins Motorrad reingefahren ist und ich ausser Gefecht gesetzt war (bin aber auf dem besten Weg der Genesung) ... einen schönen Feiertag noch
  • werner weis 30. Oktober 2007, 18:08

    Da Du lange keine neuen Bilder zur Diskussion gestellt hast, greife ich auf ein älteres zurück - und - bin überrascht, wie intensiv es groß wirkt.
    Du hast Dein Bestes und Alles gegeben und trotzdem fragt man sich, wieso der alte Fotograf am rechten Bildrand die Häuserfront vollständiger drauf hat - gibt es sie gar nicht mehr so? Oder hatte der noch einen handwerklichen Trick drauf?
    Gute Arbeit, diesen Ort so im historischen Vergleich abzubilden - und: Es muss rechts in bunt sein - so ergibt sich eine intensive Aussage auch über die Foto-Technik.
  • Stefan Eigenwillig 31. August 2007, 16:50

    Solche Vergleichsmöglichkeiten, damals und "heute"
    sind immer wieder schön. Manches ändert sich kaum,
    anderes geradezu exorbitand.

    Gruss Stefan